teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.10.2004
    Beiträge
    67
    Hallo,
    ich hab das alles noch vor mir, mach erst 05 Abitur. Ich hab gelesen, dass ab dem Wintersemester 05/06 die Vergabekriterien des ZVS geändert werden. Ich glaub 60% der Studienplätze werden dann durch uniinterne Verfahren vergeben und nur noch 20 % nach der Abinote. Jetzt wollt ich einfach mal fragen, ob hier vielleicht jemand ist, der sich da bisschen besser auskennt und die Situation vielleicht auch schon besser einschätzen kann. Hätte man dann also (wenn ich das mit dem ZVS richtig verstanden habe) eine reale Chance für das Wintersemester 05/06 ohne Wartezeit mit einem Schnitt von 2.0 einen Studienplatz zu bekommen? Wie ist da eure Einschätzung oder wie viele Wartesemester würdet ihr erwarten? Wär schön wenn ich von jemand ne Rückmeldung bekommen würde! Danke schon mal! Franziska



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Narkosemensch Avatar von Vystup
    Mitglied seit
    04.08.2002
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.766
    nicht einmal eine halbe seiten unter dem von dem von dir eroeffneten thread findest du den hier.

    wenn du noch ein bisschen rumblaetterst, findest du mehr infos als dir lieb sind.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Ärztliches Mitglied Avatar von EzRyder
    Mitglied seit
    03.11.2004
    Semester:
    Arzt&Zahnarzt
    Beiträge
    817
    Hi!

    Hmm, wenn das neue Vergabeverfahren von den Ländern abgesegnet wird und wirklich nächstes WS in Kraft tritt...
    Gehe jetzt mal davon aus. Wenn Du gut in naturwissenschaftlichen Fächer bist, hast Du sicher eine Chance. Da ja neben Durchschnittsnote auch die Fächer eine Rolle spielen sollen.


    Aber, langsam. Woher willst Du jetzt schon wissen wie Du im Abi rauskommen wirst? Meistens kommst anders als man denkt. Um die Chancen zu erhöhen zählt für Dich jetzt nur büffeln, denn je besser die Abinote desto höher die Chancen(In der Regel).

    Viel Glück beim Abi

    So long



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.10.2004
    Beiträge
    67
    erstmal dir, Vystup, danke, hab ich wohl übersehen... und dann noch an EzRyder :
    Ich weiß jetzt nicht genau wo du Abi gemacht hast u wie das da genau war aber nach der Oberstufenreform in Baden-Württemberg kann ich ab stufe 12 "Punkte sammeln" und bestimmte Fächer und Kurse doppelt werten lassen. Zusammen mit dem dritten Block, der eigentlichen Abiturarbeit, komm ich dann auf meinen Schnitt. Natürlich kann ich noch nicht sagen wies Abi laufen wird aber man kann sich halt schon mal fast 2/3 ausrechnen u dann halt spekulieren . ich hoff es geht alles gut, "viel glück" kann ich auf jeden Fall mal gut gebrauchen, dankeschön!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Desperado
    Mitglied seit
    10.11.2004
    Beiträge
    6
    Wenn ich du wäre würde ich mir genau aussuchen bei welchen unis ich mich bewerben würde.
    Es sind meist die nicht sehr begehrten Unis bei denen du eine gute Chance hast, z.B. gießen statt frankfurt.
    Das bedeutet vielleicht, dass du nicht an deine wunschuni kommst, aber wenigstens hast du eien sicheren studienplatz und musst nicht warten.

    Aus meiner eigenen erfahrung kann ich dir sagen:
    hätte ich mich an einer nicht sehr nachgefragten uni beworben(Gießen), hätte ich noch einen studienplatz gekriegt.

    also guck dir am besten auf der Zvs seite an welche unis begehrt sind und welche nicht so sehr, das muss aber nicht zwangsläufig heißen, dass diese unis schlechter sind.

    viel glück beim abi.
    drück dir die daumen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook