teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 21
Forensuche

Thema: im studium

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.01.2004
    Beiträge
    26
    hallo!

    ich überlege, mich zu, SS zu humanmed umzuschreiben.
    dazu jetzt mal eine blöde frage.
    ich habe unglaublich panik davor, blut abgenommen zu kriegen, allein der gedanke *uahhh*
    das wird sich im studium vermutlich auch nicht geben, hab da echt in problem mit..

    komischerweise störts mich aber nur bei mir selbst. ich weiß, dass es mir bei anderen definitiv menschen nichts ausmacht, habs bei tieren sogar schon selber gemacht.

    ein bekannter medizinstudent hat mir erzählt, sie würden sich zur übung manchmal gegenseitig blut abnehmen.

    ist das pflicht?
    kann man sich da weigern?
    wie blöd wird man da angeschaut?

    oder konkret ausgedrückt: kommt man durchs studium, ohne sich blut abnehmen zu lassen?

    lg, lixi



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Back on Stage Avatar von Rico
    Mitglied seit
    31.01.2002
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    6.701
    Zitat Zitat von Lixi
    ist das pflicht?
    Nein
    Zitat Zitat von Lixi
    kann man sich da weigern?
    Ja.
    Zitat Zitat von Lixi
    wie blöd wird man da angeschaut?
    Höchstens ein bisschen.
    Zitat Zitat von Lixi
    oder konkret ausgedrückt: kommt man durchs studium, ohne sich blut abnehmen zu lassen?
    Müßte klappen, aber die erfahrung zeigt, daß die meisten es früher oder später doch mal an sich machen lassen.
    Ich hab selber ein paar Semester lang Vorklinikern Blut abnehmen beigebracht und die haben es dann unetereinander geübt - und selbst die, die die größte Panik davor hatten, haben es dann alle bei sich machen lassen.
    Hätte aber auch keinen gejuckt, wenn nicht - also das sollte kein Hindernis sein.
    Definition of clinical experience:
    Making the same mistake with increasing confidence over an impressive number of years.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Foreninventar Avatar von Froschkönig
    Mitglied seit
    20.08.2001
    Ort
    war Regensburg/München
    Semester:
    genug
    Beiträge
    7.026
    Zitat Zitat von Lixi
    oder konkret ausgedrückt: kommt man durchs studium, ohne sich blut abnehmen zu lassen?

    lg, lixi
    Naja, spätestens der Betriebsmediziner zu beginn des praktischen Jahres wird wohl drauf bestehen...aber in den Studiumspraktika muß man sich nicht zwingend Blut abnehmen lassen
    KEINE Wiederbeschaffung von Goldkugeln und anderen Preziosen !
    Das schlimme an den Minderwertigkeitskomplexen ist, daß die falschen Leute sie haben
    (Sir Alec Guiness)



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Calvin
    Mitglied seit
    14.09.2004
    Ort
    Jena
    Semester:
    5.
    Beiträge
    83
    Also bez. Blut bei sich selbst kenn ich sogar ein paar Ärzte, die bei sich selbst kein Blut sehen können .

    Die Sache ist die, dass man halt an irgendjemandem üben muss und da bietet es sich im Studium an, dass man sich gegenseitig Zugänge legt und Blut abnimmt. Ist echt praktisch, da jeder mal nicht richtig trifft und der andere dadurch nen kleinen Bluterguss kriegt. Da mault dann keiner groß rum. Da wird höchstens mal ein: "Du Pfeife" kommen. Patienten meckern da schon eher mal.

    Ansonsten würd ich an sowas nicht abhängig machen, ob ich humanmed mache oder nicht!



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.05.2004
    Beiträge
    28
    Von welchem Fach wechselst du denn zu Humanis?
    Zu deiner Angst: irgendwann wirst du dich daran gewönnen müssen, da soweit du auf Patienten losgelassen wirst, musst du dich einer Untersuchung unterziehen (hauptsächlich Blut).



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook