teaser bild
Seite 1511 von 1512 ErsteErste ... 5111011141114611501150715081509151015111512 LetzteLetzte
Ergebnis 7.551 bis 7.555 von 7560
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #7551
    Platin Mitglied Avatar von Erdbeermond
    Registriert seit
    28.03.2012
    Semester:
    final countdown
    Beiträge
    902

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    @litchie und @arrhythmie - um welche Uni geht es denn? ich hab ja auch in BaWü mein Wahlfach in der Gyn gemacht, vielleicht kann ich auch etwas weiterhelfen (natürlich auch gerne per PN)

    Ansonsten kann ich mal berichten, dass ich heute mal zwei Vorgespräche mit dem Chirurgie und dem Inneren Prüfer hatte.
    Die wirkten beide ganz nett und wollen einem auch nix böses.

    Zitat: "Wir wollen halt schauen, ob wir Sie auf die Menschheit loslassen können. Immerhin sind wir ja die letzte Instanz und ich will sicher gehen, dass wenn Sie jetzt Stationsarzt werden, dann nicht die halbe Station tot ist"

    Hat jemand den Amboss Lernplan gemacht? Und wenn ja, was haltet ihr davon?
    Liebe Grüße,

    Erdbeermond



  2. #7552
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    233
    Ich mache die 150 Innere-Fälle von Thieme und lese in Amboss und Herold nach, für Chirurgie sind die 50 in Planung. In den Lernplan wollte ich nur nochmal am Ende gucken, ob und was noch fehlt... Ich bin soo unmotiviert. Bin am 14./15.05. dran und finde es völlig surreal, am liebsten würde ich die Ignore-Taste drücken und schlafen



  3. #7553
    examinierte Laborratte Avatar von schmuggelmaeuschen
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    Bonn
    Semester:
    10.
    Beiträge
    2.609
    ich gammel auch nur rumn obwohl ich noch wahlfach und 4. fach machen muss
    Ich schulde dem leben das Glänzen in meinen Augen



  4. #7554
    Randale und Hurra
    Registriert seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    3.338
    Ich musste die ganze Woche arbeiten. Habe zwar jeden Tag so 2-3 Stunden was gemacht aber auch nicht so richtig viel.
    Habe mich in Innere auch thematisch am 50-Fälle-Buch orientiert und die einzelen Theman mit Amboss/Herold nochmal ergänzt. Ambosslernplan habe ich mir erst hinterher angeschaut und die fehlenden Themen ergänzt. In Chirurgie hab ich kein Fallbuch mehr (konnte es in der Bib nicht verlängern und will mir jetzt für die 3 Wochen keins kaufen...) und wollte deshalb thematisch den Ambosslernplan abarbeiten. Habe aber schon festgestellt, dass sich Chirurgie und Innere auch viel überscheiden und ich einige chirurgische Themen in Innere schon mitgemacht habe. Zumal unser Chirurgieprüfer auch recht internistisch prüft. Die 150-Fälle-Bücher hab ich auch noch hier rumliegen, habe bisher aber noch nie reingeschaut, Wahlfach hatte ich im Tertial schon viel gemacht, das werde ich später nochmal wiederholen. Größte Black Box ist eigentlich mein 4. Fach weils da kaum Protokolle gibt und auch das Vorgespräch erst kurz vor der Prüfung ist. Da muss ich mich nächste Woche mal ransetzen und die Themen sichten/sortieren.

    Insgesamt bin ich aktuell noch nicht sooo gestresst. Sowohl die bisherigen Vorgespräche als auch die Protokolle waren recht ermutigend. Mal sehen wie lange die Ruhe noch anhält bevor dann doch die Panik ausbricht



  5. #7555
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    BaWü
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    192
    Ich finde das wirklich sehr erstaunlich, wie unterschiedlich das mit der M3-Prüfung gehandhabt wird.
    An meiner Uni hatten alle ein Viertfach, das zugelost wurde. Das Viertfach, den Termin und die Prüfer hat man erst 4 Wochen vor dem Termin bekommen. Man konnte schon vorab 4er Gruppen bilden und sich einen Prüfungstermin wünschen (früh/ Mitte/ spät). Die Prüflinge mussten alle das gleiche Wahlfach haben. Und der Prüfer vom Wahlfach und Viertfach war immer von der Uni. Die anderen zwei nicht unbedingt; wurden teilweise von Lehrkrankenhäusern gestellt. Als Viertfach gab es dann auch viele tolle Fächer (Mibi, Patho etc).

    Bei den PJlern an meiner jetzigen Klinik läuft es so: wenn die meisten Tertiale (weiß nicht ob es alle drei sein müssen oder zwei reichen) wird bei uns geprüft. Die PJler haben Unterricht in so gut wie allen Fächern, die es bei uns gibt. Geprüft wird in den Fächern, die die Prüflinge als Wahlfach hatten- können also auch fünf Fächer insgesamt sein. Die kennen wenigstens von Anfang an die Fächer und den Termin auch recht früh.
    Hat alles Vor- und Nachteile.
    Um das M3 nicht zu bestehen, muss man sich übrigens tatsächlich anstrengen; )

    Gyn an der Uni scheint schon was ganz besonders zu sein. Famulatur hab ich in Tübingen gemacht- war schrecklich, aber den PJlerinnen hat es irgendwie gefallen, sie wurden auch bezahlt... und PJ wollte ich in Erlangen an der Uni in der Gyn trotz des besonderen Rufes machen. Aber das Schicksal hat mich in die Päd geschickt

    Wahlfach in einem kleinen Haus hat durchaus seine Vorteile, weiß nicht ob ich mich da nochmal für die Uni entscheiden würde..



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019