teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #5211
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    war Köln
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    3.748

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Wenn die jetzt am Montag anfangen, dürften die ja alle ins 3. Tertiak kommen und demzufolge Innere plus Wahlfach schon hinter sich gebracht haben, wenn sie jetzt noch zu euch in die Chirurgie kommen. Denke mal, die haben im Verlauf schon genug BE und Viggos gemacht. Zumindest bei mir ist es jetzt nach zwei Tertislen so, dass ich mich da ziemlich sicher fühle und es mir komisch vorkäme, wenn's mir jetzt nochmal einer erklären wollen würde.



  2. #5212
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Registriert seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    9.143
    Naja es ginge ja weniger und Blut abnehmen an sich, sondern um Tipps und Tricks drumherum. Sowas wie "in welcher Reihenfolge sollten die Röhrchen befüllt werden? Was muss man bei der BE aus dem ZVK beachten?" Aber ich merk schon, ist vermutlich nicht nötig. Ist ja auch gut



  3. #5213
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    war Köln
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    3.748
    Anbieten kannst du es ja.
    Ich kann auch nur für mich sprechen, dass ich's nicht unbedingt bräuchte, weils spätestens im Innere-Tertial in Fleisch und Blut übergegangen ist.
    Aber gibt garantiert Leute, die dankbarer sind als ich ( )und das gern annehmen.



  4. #5214
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    1.172
    Also, eine kleine Einführung ins System halte ich definitiv auch beim dritten Tertial für nicht verkehrt. Du kannst dann ja ggf. ein paar andere Sachen mit einfließen lassen! Ansonsten vielleicht ein paar warme Worte, dass deren Hauptaufgabe nicht Blutabnehmen ist, aber dass du sonst diejenige wärst, die das machen müsste und dass du die gewonnene Zeit dann gerne für sonstiges Teaching nutzt oder so.



  5. #5215
    Diamanten Mitglied Avatar von Miss_H
    Registriert seit
    13.10.2010
    Ort
    Home is where the Dom is
    Beiträge
    4.201
    Ich finde super, dass du dir Gedanken machst. Schwierig finde ich allerdings die hier von den anderen bevorzugte Herangehensweise. Ich würde die Frage immer stellen: Wer kennt sich diesem Abnahmesystem schon aus? Ich finde es persönlich nicht so schlimm mich als unwissend zu outen, aber ein bisschen Überwindung kostet es schon. Frag doch einfach nach. Vielleicht wünschen sich die Studis eher einen Knot und Nähkurs. Ich finde es richtig gut, dass du dir Gedanken machst



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019