teaser bild
Seite 1571 von 1571 ErsteErste ... 571107114711521156115671568156915701571
Ergebnis 7.851 bis 7.853 von 7853
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #7851
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.492

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von JumpRopeQueen Beitrag anzeigen
    Nach 8 h bin ich irgendwie genervt und aufgeregt, schreie mein Umfeld an, hab Hunger und Durst. Das kann ja was werden...
    Pausen machen. Jeden Tag konsequent Mittagpause machen (und wenn man das Pech hat, ein Telefon bekommen zu haben, sagt man dann einfach, dass man gerade Pause hat, wenn man angerufen wird), jeden Tag am Vormittag und am Nachmittag zumindest einmal zwischendurch was trinken. Nicht von der äußeren Hektik stressen lassen. Versuchen, dennoch innere Ruhe zu bewahren. (Ist leicht gesagt, ich weiß... aber ist halt ein essentieller Teil dessen, was man im PJ lernen muss.)

    Zitat Zitat von Rahmspinat Beitrag anzeigen
    Ich darf mich jetzt auch mal Arzt nennen. M3 war echt angenehm, teilweise waren die Fragen bizarr, aber immer in freundlicher Atmosphäre.
    Herzlichen Glückwunsch!!! Jetzt will ich aber schon zumindest ein Beispiel so einer bizarren Frage hören

    Zitat Zitat von Heerestorte Beitrag anzeigen
    Am kranksten finde ich ja immer noch, dass man für Krankheitstage Urlaubstage opfern muss.
    Ganz ehrlich, da gehe ich halbtot zur Arbeit, bevor ich meine wertvollen Urlaubstage hergebe.
    Da wird man direkt dazu "erzogen" krank zur Arbeit zu gehen.
    Sowas behindertes. Ist mir einfach unerklärlich, dass sowas möglich ist.
    Das fand ich auch schon immer völlig krank. Passt aber gut zum Rest des Systems.



  2. #7852
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    182
    Kann was die anderen sagen, nur bestätigen: Keine Blutentnahme, oder zumindest 90% von denen, ist so wichtig dass man auf seine Pause verzichten sollte.
    Wegen der Fehltage: Wenn es geht, ein gutes Verhältnis zu den Assistenten aufbauen. Dann wird gerne ignoriert, dass man mal nicht da war.

    @Davo: Mein persönliches Highlight: "Kennen Sie die NNT von Statinen zur Primär- und Sekundärprophylaxe?" "Wohin wurde die erste Niere transplantiert?" Vielleicht durchaus beantwortbar für manche hier, fand die Fragen aber insbesondere im Vergleich zu meinen Mitprüflingen leicht komisch. War aber auch nicht schlimm, wenn man es nicht wusste.



  3. #7853
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    357
    McLaren, es gibt wirklich viele ältere Herrschaften, die sehr tolerant sind, was "Anfänger" angeht.
    Bist du auf einer Gefäßstation?

    Ich war in der Herz und Gefäßchirurgie als Famulant. Die Patienten hatten so schlechte Venen (und Arterien...), dass man da sozusagen am Extremfall lernen musste. Seitdem habe ich i.d.R. keine Probleme mehr beim Zugang legen.

    Nur arterielle BGAs kann ich nicht gscheit. mir flutscht dad immer unter der nadel weg.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019