teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    24

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    ich studiere in Frankfurt und mache jetzt mein 2. Staatsexamen. Ich wusste zwar die ganze Zeit, dass "recht bald" nach dem schriftlichen auch schon die mündliche Prüfung sein kann, aber irgendwie ist es mir erst erst heute klar geworden, dass ich (wenn ich Pech habe) schon 2 Tage später, also am Donnerstag den 17.3 ran muss. Das wäre sowas von zum kot....!!! Und unfähr auch! In FFM geht das mündliche bis zum 8. April, da muss man doch nicht am 17. März schon anfangen. So viele Studenten sind wir nun auch nicht.
    Ist es überhaupt legal, was das hessiche LPA macht? Ich habe mich in letzter Zeit viel mit diesen Idioten dort rumgeärgert, aber so langsam reicht es mir wirklich.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Vicki



  2. #2
    Laßt mich durch...... Avatar von Gelbes Monster
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    war Giessen
    Semester:
    Over & Out
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von VickiH
    Hallo,


    Ist es überhaupt legal, was das hessiche LPA macht?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Vicki
    Hallo,
    studiere in Giessen, hab also das selbe Problem. Natürlich ist es legal, da das LPA natürlich davon ausgeht und argumentiert, daß man sich ja schon vorher umfassend, also schriftlich und mündlich vorbereiten kann; daß das in der Praxis nur sehr schwer realisierbar ist, interessiert da nicht....

    3 Tage später wäre schon okay, wenn ich für mich gute Fächer kriegen würde. Dumm wäre, "schlechte" Fächer und sofort nach dem schriftlichen; immerhin wär´s dann schnell rum....

    Viel Glück und Erfolg,
    GM



  3. #3
    Redaktion MEDI-LEARN Avatar von DoktorW
    Registriert seit
    06.03.2002
    Ort
    Bureau des médecins
    Semester:
    Gasmann
    Beiträge
    5.023
    hey, keine Panik!


    Klar ist so was immer erst mal doof, aber alles ist machbar! Auch die Prüfer wissen, dass die Zeit echt knapp war und das alles ist kein Hexenwerk! Ihr wisst es jetzt schon, also am besten gleich auf beides vorbereiten!
    Der Pessimist sieht nur die dunkle Seite der Wolken und jammert. Der Philosoph sieht beide Seiten und zuckt die Achseln. Der Optimist sieht die Wolken gar nicht - er geht auf ihnen spazieren.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2004
    Ort
    Kaiserstadt
    Semester:
    fertisch
    Beiträge
    20
    Hallo Leidensgenossen!

    Hier, bei uns, ist es genauso und ich bete inständig, dass ich etwas mehr Zeit habe, als nur drei oder weniger Tage...Und hoffentlich wissen es die Prüfer wirklich!!!
    Allergings merkt man so auch mal unter welchen unterschiedlichen Vorraussetzungen die Leute das 2.Stex machen!

    Danach (hoffentlich!!!) NIE MEHR multiple choice!!!



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    24
    Hallo,

    was meinst Du mit unterschiedlichen Voraussetzungen, Morbus?
    Nicht, dass ich mich freue, dass es Euch genauso geht oder ich es Euch wünsche, aber irgendwie beruhigt es mich, dass ich nicht alleine dieses Problem habe und nicht nur die Frankfurter so sind. Kann das Dekanat eigentlich nicht mal mit dem LPA darüber reden? Ich finde es so unfair!!! Und irgendwie glaube ich auch nicht so wirklich, dass die Prüfer viel netter sind, nur weil man als erster dran ist...

    Einen lernerfolgreichen Tag wünsche ich...
    Vicki



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019