teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Thema: Notengrenzen

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.03.2005
    Beiträge
    4

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Gibt es schon Neuigkeiten zu den Notengrenzen?

    Noch eine Frage: nehmen wir an schriftlich 2 und muendlich 1, wie ist dann die Endnote fuer das 2te Stex?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Jochen
    Guest
    Stehen doch beim IMPP im Netz.

    Die Note für den II. Teil berechnet sich Schriftl. * 2 + Mündlich und das Ergenbis durch 3.

    Also (2*2 + 1)/3 = 5/3 = 1,67 (oder 1,66)... die letzte Kommastelle ist aber nur entscheidend, wenn Du in beiden schriftlichen Stex. ne zwei und in beiden mündlichen ne eins machst, dann kriegst Du nämlich mit 1,5 (bzw. 1,49) nocht ein "sehr gut" als Gesamtnote. Zumindest in Niedersachsen.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.03.2005
    Beiträge
    4
    ok, danke . D.h. das 1. Stex wird mit reingerechnet? Sorry ich hab mich um sowas nie gekuemmert weil ich immer eine Standard-4 hatte. Also Beispiel: 1. Stex 4, 2. Stex schriftlich 2, muendlich 1.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    ehemals L-Dopa Avatar von Dopamin
    Mitglied seit
    02.09.2003
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    104
    Gratuliere Dir zum 2.Stex.
    Aber sag mal, wie kommt denn sooooo eine heftige Diskrepanz zu stande?

    ???Dopamin.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    Jochen
    Guest
    Zitat Zitat von Forensic
    D.h. das 1. Stex wird mit reingerechnet?
    Für das Zeugnis über das 2. Stex natürlich nicht. Für die Gesamtnote über Dein Med.Studium hingegen schon. Da gibt es zwei Rechenwege:

    (Einfach)
    1x Note 1. Stex schriftlich + 2x Note 2. Stex schriftlich + 1x Note 2. Stex mündlich + 2x Note 3. Stex mündlich und das Ergebnis durch 6...

    oder kompliziert:
    1/6 * Note 1. Stex + 3/6 * Note 2. Stex + 2/6 * Note 3. Stex...

    Alles klar?


    Aus den ersten drei Prüfungen hast Du also jetzt 4 + 2*2 + 1 = 9 =>> Machst Du im 3. Stex ne 1, hast Du ne (9+2*1)/6 = 11/6 = 1,83 (zwei), machst Du ne 4, hast Du ne 17/6 = 2,83 (drei). Machst Du ne 3, kommst Du auf 2,5, was in Niedersachsen wohl auf 2 gerundet wird.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020