teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 14 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.06.2005
    Beiträge
    17
    dann müsste es mir aber mehr brigen, wenn ich angebe, dass ich psychologie in der Oberstufe belegt habe. oder ist das jetzt wieder etwas ganz anderes?



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #12
    Touristin Avatar von Jauheliha
    Mitglied seit
    13.04.2005
    Ort
    RE 1
    Beiträge
    4.240
    Hm, gute Frage... ich wusste bis eben garnicht, dass man in der Gymnasialen Oberstufe Psychologie wählen kann....

    Ich glaube wir müssen das nicht alles verstehen was die sich da ausgedacht haben...
    Pädagogik/Erziehungswissenschaften wäre ja auch so ein Fach, welches ich als wichtig empfinde, das aber nirgends erwähnt wird...



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.02.2005
    Ort
    Göttingen
    Semester:
    7.Semester
    Beiträge
    86
    Bei uns (Gymnasium im tristen Nordhessen) gab es mal irgendwann Sozialkunde.Daraus wurde irgendwann Gesellschaftskunde. Später hieß es dann Gesellschaftslehre und seit vorletztem Jahr Politik & Wirtschaft. Am Lehrplan hat sich soweit ich weiß nix geändert. Ich denke mal, den Leuten von der Uni Greifswald kommt es darauf an, dass man ein Fach belegt hat, was sich mit unserer Gesellschaft außeinander setzt. Wie es am Ende hieß ist da doch wohl egal, oder? Ich hab jedenfalls eingetragen, dass ich Sozialkunde belegt habe.
    Viele Grüße
    Tobi



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  4. #14
    Eine Wahnsinnige Avatar von Spinneritis
    Mitglied seit
    28.07.2003
    Ort
    Berlin
    Semester:
    Bio: 2. & Medizin: 1.
    Beiträge
    130
    Ich denke mal die legen darauf so viel Wert, weil ein medizinier natürlich ein sozial-angagierter Mensch sein muss. Es gibt auch ein Fach das Medizinische Soziologie heißt (jedenfalls noch nach alter Studienordnung). So gewichtig war das Fach aber gar nicht. So weit ich weis, hatte das mit die wenigsten Fragen im Physikum- aber da müsst ihr am besten jemanden Fragen, der tatsächlich Med studiert.
    In Ethik hatten wir auf jedenfall dasselbe, wie ihr in Sozi (Familie, Sterbebegleitung, Philosophie, Freud ect.), wohingegen Sozi ein rein politisches Fach war. Da gibt es also riesige Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern. Die Frage war von der Uni Greifswald vielleicht nicht ganz so gut nachrecherchiert
    Deswegen hab ich da auch niht wirklich ein schlechtes Gewissen , dass ich es angekreut habe- wird schon richtig gewesen sein.
    Nun, was früher seine Leber war, ist heute eine Minibar!



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook