teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Phantom
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    66
    Hallo zusammen!

    Bei uns wurde folgende Klausurfrage im Phantomkurs gestellt.

    Gezeigt war dazu ein Oberkiefer,der nur noch die Zähne 15 und 25 enthält.
    Dann kam folgender Lückentext:
    "bei der gezeigten Oberkiefersituation handelt es sich um einen ...-Fall."

    Häh?

    Dabei geht es nicht um irgend eine Kennedy- oder Eichner-Klassifikation, denn das wurde schon in einer anderen Frage abgeprüft.

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

    Im Voraus ganz herzlichen Dank.



  2. #2
    Kinderzahnärztin Avatar von Smibo
    Registriert seit
    19.02.2003
    Ort
    nix da
    Semester:
    fertig
    Beiträge
    965
    Hab zwar Prothetik II Klausur bestanden aber kann mir auch nichts darunter vorstellen?
    Meinen die vielleicht die Lückengebissklassifikation nach Steffel? Die Einteilung erfolgt nach der Abstützungsform und in diesem Fall wäre es eine linear transversale Abstützungsform...
    Du hast schöne Zähne....gibts die auch in weiss?



  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Phantom
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    66
    Die Lückengebissklassifikation nach Steffel haben wir aber gar nicht durchgenommen. Und "linear-transversal ..." wäre für die kleine Lücke vor "Fall" zu lang.
    Trotzdem: Danke für Deine schnelle Antwort, Smibo!

    Jetzt hat sich bei mir noch eine andere Frage ergeben:

    Was versteht man unter dem "Arbeitskondylus"?

    Ist das jetzt der Kondylus der Arbeitsseite = Laterotrusionsseite? Aber dieser wird ja "ruhender Kondylus" genannt....

    Oder ist das der schwingende Kondylus der Mediotrusionsseite, der ja eigentlich mehr arbeitet



  4. #4
    Kinderzahnärztin Avatar von Smibo
    Registriert seit
    19.02.2003
    Ort
    nix da
    Semester:
    fertig
    Beiträge
    965
    Da kommt man selbst bis zum Examen durcheinander

    Laterotrusionsseite ist :
    - Arbeitsseite
    - Rotationsseite
    - ruhender Kondylus
    - und hier die Bennett Lateralbewegung

    Mediotrusionsseite ist:
    - nicht arbeits Seite
    - Balanceseite
    - schwingender Kondylus
    - und hier der Benett Winkel
    Du hast schöne Zähne....gibts die auch in weiss?



  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Phantom
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    66
    Gott sei Dank komm nicht nur ich durcheinander.

    Danke für Deine Ausführungen.

    Aber ich weiß jetzt immer noch nicht, was der Arbeitscondylus ist.

    Ist es der Condylus der ARBEITS-Seite, und damit der ruhende Condylus -
    aber "ruhend" und "arbeitend" geht ja wohl nicht.


    Oder ist es der Condylus der Mediotrusionsseite, also der schwingende Condylus? schwingend = arbeitend???



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook