teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #38891
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    3.142
    Non-medical bedeutet in der EU, dass MDR/MDD nicht berücksichtigt werden müssen. Die technischen Vorgaben für FFP2 sind aber natürlich identisch. Ggf besteht aber kein vollständiges QM System o.ä.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #38892
    Banned Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.363
    FFP2/KN95/N95 ist ein Arbeitsschutzstandard.
    "For medical use" bezieht sich in der Regel auf die Zertifizierung als Medizinprodukt. Das sind zwei völlig verschiedene Systeme.

    KN95/N95 und FFP2 sind grundsätzlich gleichwertig. ABER: Es muss halt wirklich KN95 sein.

    Die Gewerbeaufsichten und die jeweiligen UVT wären dafür zuständig, den Arbeitsschutz auch in Kliniken zu überwachen. Dazu gehört auch die Kontrolle, ob adäquate PSA zur Verfügung gestellt wird. Aber dass sich beide Stellen des Arbeitsschutzes nicht drum scheren, ist auch nichts Neues.
    Spannend wird es, wenn die ersten Covid-Erkrankungen als Berufskrankheit anerkannt werden (Arbeitsunfall ist auch möglich- die DGUV hat einen Algorithmus dazu) und dann mal auf Regress gegen den Klinikbetreiber ermittelt wird.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #38893
    ehemals Medicus93
    Mitglied seit
    26.02.2013
    Beiträge
    261
    okay danke für die infos mit dem "non" medical, das beruhigt doch schon etwas.
    bei uns haben sich sehr viele infiziert und auch die ersten berufsanzeigen wurden gestellt
    YOLO



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #38894
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    3.142
    In wie weit "non-medical" von Dritten auf Einhaltung des technischen Standards geprüft werden ist mir aber nicht bekannt. Es kann durchaus sein, dass du selbst angeben darfst das FFP2 erfüllt ist und dann CE drauf machen



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #38895
    Banned Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.363
    "non-medical" hat mit FFP2 nichts zu tun. Du kannst in Deutschland hergestellte und geprüfte und CE-zertifizierte FFP2-Masken haben, die auch wirklich alle FFP2-Anforderungen erfüllen, aber die "non-medial" sind.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021