teaser bild
Seite 7841 von 7874 ErsteErste ... 684173417741779178317837783878397840784178427843784478457851 ... LetzteLetzte
Ergebnis 39.201 bis 39.205 von 39367
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #39201
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2012
    Beiträge
    75

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Definitiv - es hat mich ziemlich sprachlos gemacht in dem Moment ehrlich gesagt. Da er das vor versammelter Mannschaft so begründete und kein Kollege mir beistand oder Einwände hatte, habe ich es mal so dabei belassen, da ich dort ohnehin nur noch ein paar Monate bin.... Dann sollen die anderen halt weiterhin schön fleissig Blut abnehmen und nicht aus der Übung kommen



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #39202
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    1.355
    Zitat Zitat von Speranza100 Beitrag anzeigen
    Definitiv - es hat mich ziemlich sprachlos gemacht in dem Moment ehrlich gesagt. Da er das vor versammelter Mannschaft so begründete und kein Kollege mir beistand oder Einwände hatte, habe ich es mal so dabei belassen, da ich dort ohnehin nur noch ein paar Monate bin.... Dann sollen die anderen halt weiterhin schön fleissig Blut abnehmen und nicht aus der Übung kommen
    Das ist nur eine Ausrede, weil er nix ändern möchte.
    Und alles läuft unter dem Namen Weiterbildung.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #39203
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.08.2017
    Beiträge
    915
    Vor einigen Seiten ging es ja um "für sich selbst einstehen" und sowas.

    Wie schätzt ihr es da ein, wenn Kliniken vor Anstellung bzw als Eignungsuntersuchung Titerbestimmungen, die man selbst zahlen muss, fordern? Ist anscheinend in einigen Häusern üblich (hatte mal einen Patienten in der Hausarzt-Famu), ich musste das für eine Famulatur auch mal machen und fürs PJ fordert es die Gast-Uni auch wieder.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Pflegekraft sich das bieten lassen würde, selber über 100€ in Vorleistung zu gehen, um dann nen Vertrag zu kriegen.

    Habt ihr solche Erfahrungen auch schon gemacht? Was war eure Lösung? Rechnung eingereicht, einfach dort nicht angefangen, beim alten Betriebsarzt um Untersuchung gebeten?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #39204
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.03.2016
    Beiträge
    608
    Geht das nicht über den Betriebsarzt? Also sowas habe ich noch nie gehört. Wenn du den Job wirklich willst, dann wären mir die 100 Euro egal bzw. Ich würde versuchen das Geld im Nachhinein zu holen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #39205
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    1.355
    Zitat Zitat von h3nni Beitrag anzeigen
    Vor einigen Seiten ging es ja um "für sich selbst einstehen" und sowas.

    Wie schätzt ihr es da ein, wenn Kliniken vor Anstellung bzw als Eignungsuntersuchung Titerbestimmungen, die man selbst zahlen muss, fordern? Ist anscheinend in einigen Häusern üblich (hatte mal einen Patienten in der Hausarzt-Famu), ich musste das für eine Famulatur auch mal machen und fürs PJ fordert es die Gast-Uni auch wieder.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Pflegekraft sich das bieten lassen würde, selber über 100€ in Vorleistung zu gehen, um dann nen Vertrag zu kriegen.

    Habt ihr solche Erfahrungen auch schon gemacht? Was war eure Lösung? Rechnung eingereicht, einfach dort nicht angefangen, beim alten Betriebsarzt um Untersuchung gebeten?
    Das ist unüblich bei Antritt einer bezahlten Stelle mit Vollzeit arbeiten.
    Bei PJ im Ausland durchaus üblich und auch teuer (z.B. Australien hat/hatte nur bestimmte Ärzte, die das machen).

    Habe mal in einer Wald-Wiesen Innere Abteilung Kleidung (Kittel) selbst kaufen&waschen müssen
    Ihr Betriebsarzt hatte gekündigt ohne Nachfolger und es gab ein kostenloses Labor, von dem ich nie was gehört habe und die eigentliche Einstellungsuntersuchung wurde nie durchgeführt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021