Bei uns sollen wir auch nicht mehr als 10 Stunden eintragen. Solange das ab und zu vorkommt und begründbar ist, schaltet es der Chef aber problemlos frei. Zu 99% liegt es an Fahrzeiten zu und von Fortbildung wenn der Mitarbeiter keine Lust hat, noch ne Nacht weg von zu Hause zu sein, aber eh mit dem Zug fährt.

Mir isses einmal passiert, dass eine Besprechung länger als geplant gedauert hat und mit den Fahrtzeiten war es dann halt etwas drüber.