teaser bild
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 50
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Banned
    Registriert seit
    05.03.2004
    Ort
    hannover
    Beiträge
    80
    Sorry, für den beitrag - wollte mich so drastisch nicht ausdrücken und keinen beleidigen oder zu Nahe kommen. Tut mir echt leid. Es war nur so, dass sich in letzter zeit ziemlich viel angestaut hat und ich versuchte habe mir auf diese Weise Luft zu verschaffen. Das dies der falsche Ort war sehe ich jetzt ein....Wünsche allen trotzdem noch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
    Geändert von Mucki1982 (25.12.2005 um 12:59 Uhr)



  2. #2
    Platin Mitglied Avatar von sunny03
    Registriert seit
    31.07.2003
    Beiträge
    786
    Zunächst mal finde ich es absolut unterstes Niveau deinen eigenen Frust auf andere Leute zu projezieren. Was du da schreibst ist absolut ausländerfeinlich und kann nicht toleriert werden. Du scherst alle über einen Kamm, nur weil dir 2 Leute was geklaut haben - das kann doch wirklich nicht sein Klar ist das frustierend, aber wenn du von vorne herein sämtliche Gesellschaftgruppen ablehnst ohne hinter ihre Fassade zu schauen, wundert es mich nicht, wenn du dich einsam/unwohl fühlst. Sei doch froh, dass du das Glück hast ein Dach über dem Kopf zu haben und dass du die Möglichkeit hast zu studieren. Was glaubst du, wie viele der von dir verurteilten Gruppen gerne mit dir tauschen würden? Die Leute haben dir nichts getan und du strafst sie einfach so ab - unverständlich und intolerant Was machst du denn, wenn du später mal Obdachlose oder Drogenabhängige behandeln musst und sie als Patienten vor dir sitzen? Werden die dann von dir weggeschickt???
    Also ich finde, diese Sichtweise solltest du mal schwer überdenken!!!
    Das musste jetzt mal raus, weil mir das wirklich übel aufgestossen ist - egal wie frustriert du bist, diese Leute sind sicherlich nicht schuld daran.

    Was deine anderen Sorgen angeht:
    Jeder verhaut mal Testate, das ist normal. Auch dass man vieles wieder vergisst, geht wohl einigen hier so. Niemand behauptet, dass das Studium leicht ist, man muss etwas dafür tun und einigermaßen diszipliniert lernen. Kleine Erfolge wirken da oft Wunder. Von den "Angebern" kannst du dich doch einfach fernhalten und nichts um das Geschwätz geben.
    Ich denke noch nicht mal so sehr, dass es die Lernerei ist die dich stört. Vielmehr scheinst du dich absolut unwohl in deinem neuen Umfeld zu fühlen.
    Heimweh etc. gehört am Anfang dazu, ist auch völlig normal.
    Such dir ein paar nette Kommilitonen mit denen du ab und an rausgehst und auch den angesprochenen Sport treibst. Schaff dir neben dem Lernen mal eine Abwechselung. Auch wenn der Studenplan recht voll aussieht, mit der Zeit wirst du lernen dir selbige besser einzuteilen. Da bleibt immer mal Zeit für einen Kneipenbesuch oder Sport (muss ja nicht gerade ein Tag vor der Klausur sein).
    Was eure Profs äußern, kommt mir auch bekannt vor. Es gibt überall einige, die einem ein bisschen Angst einjagen wollen bzw. sich lustig machen. Nimm nicht alles so ernst - wenn Medizin wirklich dein Traum ist, wirst du auch bereit sein diese Hürde zu nehmen. Wenn nicht, wirst du andere Interessen finden.
    Gib dir einfach Zeit dich einzuleben und zurechtzufinden, auch wenn du mal eine Klausur verhaust und sieh dein Umfeld nicht so negativ (die Stadt hat bestimmt auch einiges schöne zu bieten).

    Wollte dich wirklich nicht blöd anmachen:
    Aber denk mal drüber nach, was du im ersten Abschnitt geschrieben hast; mit der Einstellung wirst du nicht weit kommen.
    Geändert von sunny03 (24.12.2005 um 12:40 Uhr)



  3. #3
    OMTG
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    1.363
    Hi,

    wer so eine ******* schreibt, dem wünsche ich nur, dass es so weiter geht.
    Viel Spass am 2 Januar und gruß an die vielen Ausländern, Obdachlosen und Drogenabhängigen.
    *********

    Zitat Zitat von Mucki1982
    (ich HASSE Türken!!!!) !
    Geändert von SidVicious (24.12.2005 um 16:50 Uhr)



  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von 2rang
    Registriert seit
    05.07.2005
    Ort
    BONN
    Beiträge
    99
    Hi,

    ich kann meinem Vorredner nur voll und ganz beipflichten. Zu Beginn des Studiums habe ich mir auch oft gedacht, "warum machst du das eigentlich?", baer sobald man dann in Einführung in die klinische einen Patienten zu Gesicht bekommen hat war die Welt wieder in Ordnung.
    Was deine Terminbeschreibungen angeht: echt übel! ich habe vom 22.12 bis zum 09.01 ganz frei und in den Semesterferien nur eine Prüfung.
    Wobei ganz nebenbei: Es IST Heiligabend und ich muss noch min. drei bis vier Stunden lernen um durch meinen "Plan" zu kommen - also um das mal zu pauschalisieren: Alle deine Komilitonen haben mit den gleichen Problemen zu "kämpfen" (Sport,Familie - man kommt zu gar nichts, & die Freundin eines medis heißt ja eh' Anna-tomie ) aber sie kommen zu recht!

    Mit der Einstellung wäre Jura doch vielleicht besser...??

    Trotzdem schöne Feiertage...



  5. #5
    Diamanten Mitglied Avatar von eatpigsbarf
    Registriert seit
    30.08.2004
    Ort
    war Hannover, jetzt im schönen Süddeutschland
    Semester:
    Assistenzaerztin - Wasser ist bis jetzt erstaunlicherweise lauwarm!
    Beiträge
    1.306
    Umm, mal ganz ehrlich: wahrscheinlich muessen neben dir am 2.01 noch Hunderttausende Menschen der arbeitenden Bevoelkerung um 08.00h bei ihrem Arbeitsplatz erscheinen, weil sie einen Termin haben. Ich finde das nicht wirklich schlimm (mal davon abgesehen, dass ich am 02.01.05 um 7h!!! in der Uni zu erscheinen habe - ich bin genauso Student wie Du). Was ist denn das fuer eine Einstellung? Sei doch froh, dass Du nicht bloed zu Hause rumsitzt sondern wegen Deines von Dir gewuenschten Studiums da hingehen KANNST! Mal einfach die Einstellung ueberdenken. Ein Studium ist kein Zuckerschlecken und Du wolltest es wohl so sehr machen, dass Du Dir den Platz eingeklagt hast.
    Also: Du DARFST da am 02.01 eine Klausur nachschreiben, deren Bestehen Dich dann in deinem GEWUENSCHTEN Studium voranbringt.

    Und wenn Frankfurt noch so haesslich ist, Du wolltest Medizin studieren und wenn das die einzige Stadt ist, wo's dann geklappt hat, herzlichen Glueckwunsch! Sei doch froh, dass Du den Platz bekommen hast.
    Wenn's nicht geht, dann mach wieder Jura. Ungluecklich mit der Fachwahl wuerde ich nicht sein wollen und dann lieber schnell abbrechen, wenn Du meinst es klappt nicht. Dann ist eben viel Geld fuer die Klage ausgegeben worden, aber es werden nicht 6 Jahre von Deinem Leben fuer ein Fach verschenkt, wo Du vllt. merkst, dass es doch nicht das richtige fuer dich ist.
    Nenn' mich Bambi - aber erschiess nicht meine Mutti!



Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020