teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.01.2006
    Ort
    Berlin Charité
    Semester:
    5.ZM
    Beiträge
    31
    Sorry... Leider Thema zweimal erstellt, iexplorer streikte.
    Geändert von BanU (25.01.2006 um 21:21 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    ...Intensivknecht... Avatar von HonorisCausa
    Mitglied seit
    07.09.2002
    Ort
    Regenhausen
    Beiträge
    1.039
    Zitat Zitat von BanU
    Ich weiß, ich weiß... Ihr hasst bestimmt diese Leute, die ewig mit dem gleichen Thema ankommen... Also das Thema: Ich will endlich Medizin studieren und bekomme verdammt noch mal nicht die Chance dazu...

    Kurze Autobiografie:
    Banu hat 2003 Abi gemacht mit grauenhaften 2.9, weil Sie ursprünglich Kognitionswissenschaften studieren wollte (NC frei, also warum lernen??)
    So, nun habe ich mich dann doch für Meidzin entschieden.
    Inzwischen habe ich 5 Wartesemester
    Habe eine Ausbildung zur Rettungssanitäterin und Rettungsassistentin gemacht
    Habe 6 Monate Pflege-Prakitkum hinter mir
    Kam in Witten-Herdecke bis Runde 2
    Habe einen Fehlversuch als Nicht-Medizinerin einen Schein (zum Quereinsteig) zu machen hinter mir (Prüfung nicht zugelassen für Nicht-Medis, zu viele Mediziner)
    Die 5000€ für die Klage fehlen mir und haben in Berlin eh keine Chance
    ... Langsam fällt mir nichts mehr ein. Seit 2.5 Jahren ist mein einziges Ziel endlich reinzukommen... Ich lese schon seit Jahren in den Foren hier rum (anderer Nick, der komischerweise gesperrt ist )
    Ich habe mich nun für Zahnmedizin in Berlin beworben, ich komme bestimmt nicht rein... Ich würde keinen (il)legalen Versuch unversucht lassen, um endlich einen Platz zu bekommen. Meint ihr, 6 WS reichen aus für Zahnmedizin?
    Das Problem ist, ist heirate im Spätsommer und mein Verlobter lebt in Berlin... Daher unbedingt Berlin...
    Kickt mich aus dem Forum, wenn ihr keine Lust auf diesen Threat habt
    Dennoch Thanks

    Banu
    wie hier oft im Forum zu lesen ist die Heirat doch ein super Mittel der Wahl, um seinem Studienplatzziel näher zu kommen. Ansonsten bleibt wohl nur WWWWWWWWWWAAAAAAAAAAAARRRRRRRTTTTTEEEEENN!
    **HonorisCausa**

    -Lasset die GOMERS zu mir kommen-




    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.01.2006
    Ort
    Berlin Charité
    Semester:
    5.ZM
    Beiträge
    31
    Hallo
    Seid bitte nicht genervt von einem weiteren Mitglied der Spezies "Auf einen Medizinplatz-Wartenden"...
    Mein Name ist Banu und ich hoffe einfach, dass irgendwer mir vielleicht einen klitzekleinen Ratschlag geben kann... Das Problem:

    Kurze Autobiografie:
    Abi 2003 (NC. 2.9 : Ursprünglich Wunsch Kognitionswissenschaften zu studieren, ist NCfrei also nicht einen Tag fürs Abi gelernt)
    Plegepraktikum 3 Monate
    Ausbildung zur Rettungssanitäterin und dann Rettungsassistentin
    Bewerbung Witten-Herdecke (bis Runde 2)
    Weitere Praktika ( z.T. im Ausland)
    Job als RA
    Fehlversuch Scheine zu sammeln als Nicht-Mediziner (Absage der Prüfung, Teilnahme nur für Mediziner erlaubt)

    Seit Jahren durchforste ich nun jedes Forum und jede Uni mit der Hoffnung nun endlich einen Rat zu bekommen...

    Ich heirate im Spätsommer 2006 und hoffe im Oktober Zahnmedizin in Berlin anfangen zu können. Meint ihr 6 WS reichen? Mein Verlobter wohnt in Berlin, daher möchte ich nur nach Berlin... Das Geld für eine Klage habe ich nicht, wobei diese in Berlin sowieso unnötig wäre. Ich weiß, keiner will seine "Geheimnisse" teilen, aber kann mir keiner einen Rat geben? Wie ich z.B. an "Medizinnahen" Scheine sammeln kann oder so? Ach manno... Ich weiß echt nicht mehr weiter...

    Entweder kickt ihr mich aus dem Forum oder reagiert auf meinen Threat...
    Thanks.
    Banu



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von Poro
    Mitglied seit
    06.06.2003
    Ort
    Ex-Berliner, jetzt im Hohen Norden
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    1.157
    Hi,

    ich verstehe nicht so wirklich, was das Problem ist. Du hast schon 6WS und bist RA. Du könntest doch als RA in Brandenburg noch ein Jahr arbeiten, wäre doch total ok. Verdienst weiterhin Geld und ein Jahr warten ist doch nicht so schlimm. Wenn das noch 3 wären, das könnte ich das schon eher verstehen. Du bekommst deinen Platz im nächsten WS oder darauffolgenenden SS, denke ich zumindestens. Und dann hast du, glaube ich sogar bei der Ortswahl bessere Chancen, weil du ja verheiratet bist. Wenn du RA bist, warst du vielleicht auch mal in der SEG oder so? Dann hast du auch Sozialkriterium 3, wenn du noch dirn bist. Und dann bekommst du vielleicht nen Platz sogar in Berlin.
    ...Medicina vinci fata non possunt...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.10.2005
    Ort
    Uni Hamburg
    Semester:
    2.klinisches
    Beiträge
    17
    hmmm.......

    also will nix falsches sagen, aber ich glaub wird mit der zeit immer schwieriger, es sind mir schon einiger überm weg gelaufen die 10 wartesemester hatten , und ne freundin ist als krankenschwester und mit nem NC von 2,3 nach 7 semestern erst reingekommen......natürlich weiss ich nicht wie es in berlin aussieht.....aber ich denk mal ähnlich



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook