teaser bild
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 42
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.11.2005
    Beiträge
    37
    also wenn ich ein FSJ als rettungssanitäter mache bin ich danach ja auch quasi staatlich anerkannter rettungssani
    hilft mir das irgendwie falls man danach noch eine weiterbildung zum rettungsassistenten machen will?
    brauch ich dann dafür nicht noch n jahr auf die berufsschule und kann gleich den praktischen dienst anfangen?

    und jetz noch was ganz spezielles:
    angenommen ich bin grad mittendrin in meinem FSJ und erfahr dann das ich den 6er im studienplatzlosverfahrenslotto gewonnen hab oder das meine kapazitätsklage erfolgreich war...
    kann man ein FSJ einfach so abbrechen wann man will? ich weiß wohl das mir der studienplatz auch noch nach meinem dienst zusteht, das wäre aber (denke ich mir mal) wahrscheinlich nicht der fall wenn ich den platz über eine klage bekäme also:
    kann man ein FSJ einfach so abbrechen ohne besonderen grund?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    board certified
    Mitglied seit
    25.04.2005
    Ort
    PNW
    Beiträge
    3.144
    -FSJ is freiwillig, kannst Du jederzeit abbrechen (evtl. fordert die Wache die Kohle für die RS-Ausb. zurück , max. 1000€)
    -RS verkürzt die theoretische RA-Ausb.
    -praktische RS Tätigkeit kann das praktische RA-Jahr verkürzen



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    neonröhrengebräunt Avatar von Xylamon
    Mitglied seit
    18.06.2005
    Ort
    war mal Göttingen
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    2.661
    Ansonsten darfst du gerne auch mal dieses komplizierte Mysterium SUCHFUNKTION benutzen ;) wie du dir denken kannst, bist du nicht der erste RD-FSJler auf Erden und folglich wurde diese Thematik hier nicht nur einmal bis zum Erbrechen diskutiert.
    Und soweit ich weiß waren in den letzten Monaten wirklich 1-2 längere Threads dabei, die dir weiterhelfen sollten.
    As we move on, as we progress...
    To increase the pressure, ease the stress...
    And what you hear is not a test...
    Oh YES



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.04.2006
    Beiträge
    5
    FSJ abbrechen ist gar kein Problem. Ich wollte ein ganzes Jahr FSJ machen und hab´s dann aber nach ne´m halben Jahr abgebrochen. Es kommt auf die Verband oder die Organisation an die es dir vermittelt hat. Bei mir war es so, dass ich einen monat Kündigungsfrist hatte und dann auch ohne Angabe von gründen kündigen konnte. Also: Alles gar kein Problem !



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Dr. K. Nickel
    Mitglied seit
    05.11.2005
    Ort
    Ulm
    Semester:
    ...es läuft
    Beiträge
    7
    ... hab meins auch abgebrochen sogar innerhalb von 2 tagen .
    Gab weiter keine Probleme. Nur mein Resturlaub wurde mir gestrichen und nicht auf das letzte Gehalt angerechnet...
    Hatte aber auch nen guten Chef dem ich noch immer für die schnelle Lösung dankbar bin
    kommt halt immer auf den KV an. --->also am besten mal nachfragen



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook