teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von me11
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    Ulm
    Semester:
    1.Vk
    Beiträge
    132
    Hallo!
    Ich weiß, dass es schon öfters diskutiert wurde, jedoch habe ich nichts aktuelles
    gefunden.
    Wie sieht es momentan mit den Chancen aus?
    Ich könnte zum WS mit Zahnm. anfangen, möchte aber wissen, ob der Wechsel möglich ist.



  2. #2
    Franzi
    Registriert seit
    16.06.2002
    Ort
    Berlin
    Semester:
    4. Sem.
    Beiträge
    469
    Ja, er ist möglich.



  3. #3
    Kiel Dentistry Avatar von Elefanton
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Kiel
    Semester:
    1
    Beiträge
    62
    Ja, er ist möglich. Die Antwort ist natürlich richtig.
    ABER:
    Nur noch an wenigen Unis, nicht ohne Zeitverlust, usw.
    Viele Unis schieben eben dieser Praxis einen Riegel vor, da die Unis
    keinen Bock auf Leute haben, die nur Zahnmed anfangen, um
    dann zu wechseln. (Verwaltungsaufwand etc.)
    Mal abgesehen davon, dass ich das moralisch daneben finde, da der
    Quereinstieg eigentlich auf dem Einstieg über ein zulassungsfreies Fach
    basiert, war ich sehr froh letztens auf einer Informationsveranstaltung
    in Kiel folgendes erfahren zu können:

    Um der Praxis der Wechselei entgegen zu arbeiten sei folgendes für Studenten zu beachten die die Doppelapprobation anstreben: (Zahnmed. und Humanmed studieren!) Es wird massiv empfohlen ERST Humanmed. und dann Zahnmed zu studieren, da eben aus genanntem Grunde viele Leistungen des Zahnmedizistudiums für das Humanmedstudium nicht anerkannt werden. Umgedreht jedoch schon! Ein Mädchen in der Runde stellte die Frage, ob Wechseln denn gar nicht möglich sei?! Und der Prof. sagte: Möglich schon, ab nur sehr ungern! Und auch nur aus sehr gutem Grund, und nur mit starkem Zeitverlust. Wer sich nicht sicher sei, solle lieber erst Humanmed probieren, und dann etwaig zu Zahnmed wechseln. Das sei deutlich leichter!
    (Vorrausgesetzt irgendwo ist ein Platz frei, was de facto eigentlich nirgends der Fall sein sollte!)

    Verstehe auch die Motivation nicht?! Zahnmed ist von anfang an sehr teuer und zeitaufwendig. Das kann ganz schnell mal der Horror werden, wenn man das eigentlich gar nicht machen will. Eine gewisse manuelle Geschicklichkeit mal vorausgesetzt. Wie stellen sich das die Leute hier vor?? Man geht nach Erhalt des Bescheides in die Zulassungsstelle der Uni XY und sagt ich habe einen Platz für Zahnmed, möchte aber eigentlich Humanmed machen? Darf ich tauschen?????? ;)) LOL
    Universitäten sind die verstaubteseten Verwaltungsapparate in Deutschland, darauf würde ich meine Zukunft nicht planen.....

    Und mal ganz im Ernst: Die vorausgesetzten Wartesemester für Zahnmed werden sicher zum Winter wieder steigen, während sie bei Humanmed letztes mal stagnierten. der Abstand wird also geringer. Da kannst Du auch gleich auf Humanmed warten......

    Ist aber natürlich nur meine Meinung....

    Gruß

    Ele
    Vier von drei Deutschen können nicht rechnen!



  4. #4
    Dynamo Ultra Avatar von MediFreaK
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Dräääsden
    Semester:
    6. (aber grad pause)
    Beiträge
    1.342
    also ich kann mich Elefanton nur anschließen...rein theoretisch ist der wechsel auch aktuell noch möglich...aber die meisten unis wollen das einfach nicht mehr....du kannst als zahni kaum medizinerkurse besuchen, die dir ja dann fehlen...dann machste teilweise andere scheine....und dann versagen die meisten unis den eigenen zahnmedstudenten den wechsel auch generell...also wenn zahnmed, dann nimm in kauf, dass du das fertig machst, falls du es schaffst...mfg medi
    Und Gott sprach: lächle, es könnte schlimmer sein und ich lachte und es kam schlimmer...



  5. #5
    Franzi
    Registriert seit
    16.06.2002
    Ort
    Berlin
    Semester:
    4. Sem.
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Elefanton
    .
    Verstehe auch die Motivation nicht?! Zahnmed ist von anfang an sehr teuer und zeitaufwendig. Das kann ganz schnell mal der Horror werden, wenn man das eigentlich gar nicht machen will. Eine gewisse manuelle Geschicklichkeit mal vorausgesetzt. Wie stellen sich das die Leute hier vor?? Man geht nach Erhalt des Bescheides in die Zulassungsstelle der Uni XY und sagt ich habe einen Platz für Zahnmed, möchte aber eigentlich Humanmed machen? Darf ich tauschen?????? ;)) LOL

    Ist aber natürlich nur meine Meinung....

    Meine auch!



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook