teaser bild
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 68
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.02.2005
    Beiträge
    18
    Mit der Überschrift zu diesem Thread meine ich die nun bald erfolgenden Studiengebühren für alle Studierende ab dem ersten Hochschulsemester. Die meisten von euch haben wohl noch als Semsterbeitrag € 500,-- im Kopf, die ja nun wirklich nicht schwer zu zahlen sind. € 500,-- pro halbes Jahr kann eigentlich jeder Student bezahlen.

    Aber schon sind größere Beträge geplant, in der Presse werden Summen von € 1500,-- Semester erwähnt für ausländische Studierende sowie für alle Studierende diverser Studiengänge, die angeblich einen höheren materiellen Aufwand erfordern; dazu gehören beispielsweise Maschinenbau, Architektur, Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Archäologie - und eben auch Human-, Tier- und Zahnmedizin. In München will man von den Studenten im Fach Maschinenbau vom ersten Semester an € 2500,-- kassieren.

    Wenn auch die eingangs erwähnten € 500,-- eher ein Pappenstiel sind, so sind es Beträge ab etwa € 2000,-- pro Semster für die meisten Studenten wohl nicht mehr.

    Insbesondere diejenigen unter euch, die noch auf einen Studienplatz warten, wird es betreffen. Habt ihr euch schon mal überlegt, wie ihr das finanzieren wollt?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    ganz seltene MD-Spezies Avatar von trina1081
    Mitglied seit
    04.10.2004
    Ort
    war Magdeburg
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    1.799
    Also ich find auch 500 € kein Pappenstiel.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.12.2005
    Beiträge
    144
    Ab wann solls denn losgehen?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    thanks for all the fish! Avatar von DeKl
    Mitglied seit
    15.02.2006
    Beiträge
    3.436
    was gibts da zu überlegen? wenn mami und papi nicht gerade bonzenschneider heißen, wird man wohl etwas arbeiten nebenher um den lebensunterhalt aufzubessern und sich für diese gebühren an die bank seines vertrauens wenden müssen. ansonsten ist es nicht machbar.
    "Sterbt Menschen aus! Menschen aussterben ist schön!"
    -Eugen Egner-



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    06.12.2004
    Beiträge
    933
    Ist ja im Grunde auch nur fair, dass ein Geschichts- oder Soziologiestudent weniger zahlen muss als ein Medizin- oder Ingenieurwissenschaftsstudent.
    Ein Versager ist nicht wer hinfällt, sondern wer liegenbleibt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021