teaser bild
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 80
Forensuche

Thema: HIV?

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.04.2005
    Beiträge
    20

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hi,

    ich habe vor ein paar Monaten ein Erlebnis gehabt, dass ich ohne Handschuhe bei einem älteren Herren ( so Familienvater, wie ich mich erinnere nierentransplantiert) Blut abgenommen habe und mir aus dem Butterfly-Schlau ziemlich viel Blut über die ganze Hand gelaufen ist. Naja, habe erst ma den Patienten versorgt und dann mich ( sprich Hände gewaschen, und desinf., aber erst nach so 1-2 Minuten). Habe mir eigentlich danach keine Gedanken gemacht, aber nun habe ich 4 Monate später einen geschwollenen Lymphknoten am Hals, dessen Ursache ich nichts Bestimmten zuordnen kann.
    Jetzt kreisen natürlich meine Gedanken, und ich werde fast verrückt bei dem Gedanken, daß er HIV gehabt haben könnte. AHHHHHH.....ich werde bestimmt einen Test machen lassen, aber kann mich vielleicht ein bisschen beruhigen? Oder habe ich Grund zur Sorge.....??????



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #2
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.583
    Ausschließen kann man nichts, aber wenn es keine Nadelstichverletzung war, sondern das Blut nur auf Deiner intakten Haut gelandet ist und Du keine offene Wunde an der Stelle hattest, ist das Risiko einer HIV-Infektion minimal.
    Mal abgesehen davon, daß der Patient überhaupt HIV-positiv und infektiös gewesen sein müßte.

    Da ist das Risiko einer Hepatitis B oder C schon beträchtlich höher, aber auch immer noch gering, also laß am besten alle 3 Serologien machen (auch wenn Du's vielleicht selber zahlen mußt).
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #3
    Gold Mitglied Avatar von Festus
    Mitglied seit
    10.07.2002
    Beiträge
    302
    Bei intakter Haut ist eine Infektion sehr unwahrscheinlich, da kommen die LKs viel eher von einer Infekt oder Ähnlichem.

    Aber... gerade weil es ein Dialysepatient war (Risikogruppe für fast alles wegen den vielen Transfusionen etc) würde ich ganz klar eine Serologie machen.


    Und in Zukunft bei so was direkt zum D-Arzt!
    Ich bin kein Zyniker, ich habe nur meine Erfahrungen; aber das kommt ungefähr auf das Gleiche heraus.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.03.2006
    Beiträge
    2.283
    Und wenn ich mir die Anmerkung erlauben darf: grundsätzlich und unter allen Umständen Handschuhe tragen.
    winter is coming to us all



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #5
    gold mitglied
    Mitglied seit
    17.05.2003
    Ort
    mz -> hd -> wü
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    547
    die anmerkungen: "quasi alles stehen und liegen lassen und direkt zum betriebsarzt" und "grundsätzlich handschuhe" sind schon richtig,
    allerdings ist es super unwahrscheinlich, dass dir was passiert ist. kopf hoch!
    die übertragung mit kontaminierter nadel ist schon ziemlich selten.
    einen geschwollenen lymphknoten hat man aus unterschiedlichsten gründen, da reicht schon halsweh. typischerweise hättest du eine akute grippeähnliche erscheinung gehabt oder gar nichts.

    !! wenn alle leute die ungeschützt sex mit jemand nicht nachweislich hiv-negativem gehabt hatten sich auch so viele gedanken machen würden?!!!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020