teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 18
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    13
    Hallo zusammen!

    Wollte mich mal erkundigen wie es euch beim ersten Auswahlwochenende ergangen ist. Wäre schön, wenn ihr mal bischen erzählen könntet wie das so ablief.



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    26
    Hi,
    das erste AW war echt cool. Freitag Abend zusammen essen, dann ne kleine Einführung, Bekanntgabe der Gruppenzusammenstellungen und der Zeitplanung.
    48 Leuts waren da, daraus wurden, nach alphabetischer Reihenfolge, acht Gruppen á 6 Leuten gemacht. Diese Gruppen fanden sich am Samstag fünfmal und am Sonntag einmal zusammen, um jeweils den 10-minütigen Vorträgen der einzelnen Teilnehmer zu lauschen und nach jedem Vortrag 20 Minuten über diesen zu diskutieren. Bei jeder Gruppe saß ein Doze der Uni W/H, der sich allerdings vollkommen aus den Vorträgen und Diskussionsrunden raushält und nur beobachtet hat.
    Außer den Vortragsrunden hatte jeder Teilnehmer zwei halbstündige Einzelgespräche mit je einem anderen Mitglied des Auswahlgremiums.
    Ich fand das Wochenende zwar sehr anstrengend, weil man eben ständig aufgeregt ist, unter Strom steht und sich bei jedem Vortrag und Einzelgespräch total konzentrieren musste, trotzdem waren sowohl die Teilnehmer als auch die Dozen der Uni allesamt interessante Menschen, ich hab ein paar wahnsinnig interessante Gespräche geführt, außerdem kann ich dir gleich sagen, dass du keine Angst vor den Einzelgesprächen haben musst, denn ich habe keinen Bewerber erlebt, der sich nach seinem Gespräch schlecht gefühlt hätte...
    so, ich hoffe, das reicht an Infos! Viel Glück!
    Der Jojo



  3. #3
    OTA
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    Ulm
    Semester:
    4. Sem. VK
    Beiträge
    435
    erzählt doch mal ein bisschen mehr- welche Themen gabs bei den referaten? Wie waren die Profs? Welche Fragen wurden bei den Einzelgesprächen so geführt?? wie alt sind die bewerber im Schnitt so? mich interessiert alles...



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Ersti
    Beiträge
    136
    erstmal hallo ;)

    also cih hatte auch die ehre, eingeladen geworden zu sein... es war, wie jojo ja schon so treffend formuliert hat, einfach nur toll, die leute super nett, die atmosphäre entspannt und die gespräche super interessant.

    zu den referaten:
    die themen waren total gemischt, jojo hat z.b. über die bebrütung von hühnereiern gesprochen, ich über einen brasilianischen schriftsteller, andere über ihre erfahrungen im ausland usw. wichtig ist es eher nur, dass du dir in deinem thema sicher bist und weisst, wovon zu da redest. ich glaube, es ist nicht entscheidend, worüber du redest, am besten wäre aber etwas, was dich interessiert - und andere auch.
    zu den profs:
    total nett und auch meistens entspannt. ein paar versuchen dich richtig zu provozieren, aber die gespräche drehen sich meistens um deinen lebenslauf, warum man medizin und in witten studieren möchte usw. teilweise gehts aber auch richtig ins detail, je nachdem wer dich befragt. aber es sind eigentlich wirklich eher gespräche, man selbst darf auch fragen. also keine angst


    wenn ihr noch fragen habt, fragt ruhig, denn ebenso wenig wie es während des we einen konkurrenzkampf gab, sollte es ihn hier geben. schließlich wollen wir alle das gleiche und ob wir euch was sagen oder nicht ändert im endeffekt nichts daran, ob man reinpasst....

    lg

    laura



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    13
    Hallo!

    Danke für eure Ausführungen. Freut mich, wenn mal Leute schreiben, dass es nicht so hart ist bei dem Woe. Man hört ja zum Teil schon angstmachende Berichte über das Auswahlverfahren. Hab mir zwar nix aus den Berichten gemacht, da ich selber beim Tag der offenen Türe war und mich sowieso immer gerne selber von was überzeuge bevor ich "Gerüchten" glaube. Im Endeffekt denke ich auch man sollte sich nicht zu arg Angst machen, die wollen einen ja einfach als Person kennenlernen und da sowieso keiner weiss, nach welchen Kriterien entschieden wird kann man sich auch nicht wirklich vorbereiten. Entweder man passt halt oder nicht.
    Natürlich macht man sich trotzdem im Vorfeld Gedanken, wie das Woe so abläuft.
    Ich drück denen, die da waren und zu Witten passen die Daumen, dass sie genommen werden (super Aussage )
    Ich habe noch keinen Bescheid bekommen, weder Einladung noch Absage...ich bin also noch am Warten und Hoffen



Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook