teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    131
    Hallo,

    ich steh grad aufm Schlauch:
    kann mir jemand erklären, warum sich Hypokaliämie und Alkalose immer bedingen?
    Danke!



  2. #2
    prüfungsrelevant. Avatar von Olle83
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Göttingen
    Semester:
    Achtumeinegüte!
    Beiträge
    853
    Umgekehrt ist es leichter:

    Azidose und Hyperkaliämie: H+ verdrängt Kalium aus den Zellen, sodass du zu deiner Azidose noch eine Hyperkaliämie hinzu bekommst.

    Könnte auch noch über die H+-K+-ATPase in der Niere zusammen hängen, dass du um Kalium zu resorbieren H+ in den Tubulus sezernierst.

    Vermutlich gibts da noch schlüssigere Zusammenhänge. Das wäre das, was mir einfällt..
    Hey Olle,
    regards from Tijuana!
    I'm having a great time, partying all night long
    (you know what I mean ) Cya, your Sig!



  3. #3
    Gold Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    Aachen
    Semester:
    fertig
    Beiträge
    288
    Bei Alkalose hat man verstärkte Aldosteronaktivität, was an sich ja zwangsläufig eine Hypokaliämie bedingt...

    Umgekehrt dazu wird Aldosteron durch Azidose gehemmt und die andere Erklärung von Olle ist natürlich auch richtig...

    Dann drückt mir mal die Daumen für meine mündliche Basisprüfung, die gleich ansteht.. Jaja, wir in Aachen machen das ein wenig anders

    Grüße,

    Chris
    "Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du immer willst, was du tust..."




  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    131
    Hallo,

    danke! Das mit Azidose und Hyperkaliämie ist in Physiologie in Frage und Antwort schön erklärt, aber ich komme nicht drauf, wie man Hypokaliämie und Alkalose erklären kann.
    K+ H+ Transport müsste ja eigentlich bei Alkalose vermindert sein, dementsprechend würde weniger K+ in die Tubuluszelle aufgenommen..
    Viele Grüße



  5. #5
    ziemlich alle...
    Registriert seit
    03.09.2004
    Semester:
    -e^(i*pi)*6+4
    Beiträge
    548
    Naja, wenn du das für Hyperkaliämie und Azidose verstehst, ist doch analog beim umgekehrten Zustand: Alkalose -> in Niere weniger K+ resorbiert, da K+/H+-ATPase ausgeschaltet und pH-sensitive K+-Kanäle geöffnet, weniger K+ durch H+ aus den Zellen "verdrängt", bzw. mehr K+ in die Zellen aufgenommen (ist eigentlich ein Transportmech.: Na+/H+-Tauscher bringt H+ aus Zelle raus, Na+ rein; Na+/K+-Tauscher bringt Na+ raus -> netto wurde H+ gegen K+ getauscht) -> Hypokaliämie



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019