teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 20
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    München
    Semester:
    5
    Beiträge
    44
    Hallo!
    Eine Freundin von mir hat heute erfahren, dass sie die Vorklinik in München nicht geschafft hat, sie hat den letzten Versuch von Biochemie I nicht bestanden. Sie ist Ausländerin mit begrenzter Aufenthaltserlaubnis und wenig finanziellen Mitteln (das sag ich, weil der Vorschlag Ungarn als Weiterstudium kommen könnte).
    Habt ihr eine Idee, was sie tun kann? MIr sagte sie gerade, dass sie nicht nochmal das Studium wechseln könne.
    Gibts da ne Möglichkeit?

    Gruß und Danke
    Talin



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Pipipiratin Avatar von Doctöse
    Mitglied seit
    19.08.2005
    Ort
    schön :-)
    Semester:
    PJ
    Beiträge
    6.258
    Sie könnte versuchen, an eine andere Uni zu wechseln. Ich ewähne mal wieder das Auffangbecken "Magdeburg", wir hatten da mehrere Leute aus München in der Biochemie, sowohl im Seminar, als auch im Praktikum. Außer dem Uniwechsel innerhalb Deutschlands sehe ich auch keine Alternative. Ich kenne die Problematik bei begrenzter Aufenthaltserlaubnis mit dem Verbot, in ein anderes Fach (z.B. Zahnmed) zu wechseln. Von daher wird ihr wohl nur eine andere Uni bleiben. Trotzdem sollte sie nochmal mit eurem Dekan sprechen, vielleicht kann sie ja Einspruch einlegen, es gibt durchaus Leute, die damit Erfolg haben.
    Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

    I carry the sun in a golden cup...

    Vielleicht sei der glücklichste Mensch einer,
    der in eine schier unlösbare Aufgabe verwickelt ist,
    deren Lösung ihm nicht einen Augenblick unmöglich erscheint



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.05.2005
    Ort
    Tübingen
    Semester:
    Mambo No.9
    Beiträge
    305
    heiraten....



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    München
    Semester:
    5
    Beiträge
    44
    danke doctöse. wenn sie an eine andere uni wechselt, wie geht das von statten? muss sie sich dann exmatriklieren oder nen tauspartner finden oder wie genau funktioniert das?



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Pipipiratin Avatar von Doctöse
    Mitglied seit
    19.08.2005
    Ort
    schön :-)
    Semester:
    PJ
    Beiträge
    6.258
    Die Frage ist, ob sie zwangsexmatrikuliert wird, oder nicht, weil sie ja eigentlich den prüfungsanspruch verloren hat. Jedenfalls sollte sie eingeschrieben bleiben und sich bei den Unis direkt bewerben. Auf den Homepages gibt es Anträge für die Bewerbung fürs höhere Fachsemester. Sie kann auch versuchen, über die Tauschbörsen jemanden zu finden. Auf keinen Fall sollte sie sich einfach so exmatrikulieren.
    Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

    I carry the sun in a golden cup...

    Vielleicht sei der glücklichste Mensch einer,
    der in eine schier unlösbare Aufgabe verwickelt ist,
    deren Lösung ihm nicht einen Augenblick unmöglich erscheint



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook