teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #19076
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.12.2019
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von dedcc Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gibt es eigentlich irgendwo ein Berechnungsmodus, wie meine Abinote von 1,8 in NRW, im neuen Verfahren bewertet wird?

    Danke Euch
    Hallo,
    Eine offizielle Formel zur Berechnung wurde bisher nicht veröffentlicht. Man kann aber folgende Formel annehmen maxPunkte(4-DN/3). Diese Formel gibt für 1,0 die maximalen Punkte und für 4,0 null Punkte.

    Wenn bspw. die Uni 60 Punkte über abi gibt hättest du 44 Punkte.

    Wenn die Uni nur 20 Punkte Max gibt dann hättest du 14,6667 Punkte.

    Alle Angaben ohne Gewähr.
    Ich hoffe ich konnte helfen 😊



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #19077
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.05.2017
    Ort
    Fast am Meer
    Semester:
    2
    Beiträge
    60
    Wenn man von einer linearen Skala ausgeht, kann man sich pro Zehntelnote schlechter als 1,0 3,333 % der zu vergebenden Punkte abziehen. Bei 1,3 also 10%, bei 1,6 also 20% etc.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #19078
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.09.2019
    Beiträge
    1
    Hey,
    Wie schätzt ihr meine Chancen ein mit einem Abi von 1,5 und einem TMS von 112.
    Ich weiß es ist leider total schwer das richtig einzuschätzen, aber ich bin mittlerweile am verzweifeln. Die letzten Jahre hätte es eigentlich gereicht, aber jetzt hat sich ja das Verfahren geändert.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #19079
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    9.168
    Nachdem es in den letzten Jahren gereicht hat, und zwar an mehreren Studienorten, wäre ich grundsätzlich optimistisch, dass es auch in Zukunft irgendwo reichen wird. Die Bewerber haben ja nicht alle auf einmal ein besseres Abi oder einen besseren TMS.

    Aber natürlich kann man es nicht sicher sagen, da so vieles neu ist. Logisch.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #19080
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.12.2019
    Beiträge
    5
    Erst einmal vielen Dank für deine Berechnungen!
    Eigentlich müsste ich mit meinem TMS sogar Punkte bekommen, denn man berechnet den TMS so: "Ausschlaggebend beim TMS ist der Standardwert. Wird ein Wert unter 70 erzielt, werden 0 Punkte vergeben. Wird ein Wert über 130 erzielt, wird die maximale Punktzahl vergeben."
    Die Formel lautet:
    TMS Punktzahl = Gewicht des TMS/2 + Standartwert-100/10 * Gewicht des TMS/6
    Also müsste ich mit meinem Standartwert von 93 in Berlin sogar 23 Punkte kommen. Damit würde ich wahrscheinlich auf eine Gesamtpunktzahl von 60,3 Punkten kommen, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
    Natürlich mache ich mir nicht große Hoffnungen, aber wenn man davon ausgeht, dass die höchste Punktzahl wahrscheinlich eher bei 80 liegt, was ja ein 1,0er Abiturient mit einem Top TMS haben würde, wäre meine Punktzahl im Vergleich gar nicht so schlecht, oder?
    Ich hätte im Prinzip die gleiche Punktzahl wie ein Bewerber mit 1,0 und ca. 105-110 im TMS (also wenn man meinen Dienst berücksichtigt).
    Aber wie das ganze dann ausgeht, werden wir ja bald sehen...
    Mich würde interessieren, auf was für Punktzahl andere Bewerber kommen.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021