teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    18.12.2005
    Ort
    München
    Semester:
    PJ 2/3
    Beiträge
    87
    Hallo,
    ich stecke in einer ziemlichen Krise und würde euch um eure Hilfe bitten:
    Also ich habe 2004-2006 in Ungarn Tiermedizin studiert und dort mein Physikum gemacht.
    Bis zu unserem Jahrgang war es kein Problem, danach in Deutschland einen Studienplatz fürs 5te Semester zu bekommen, aber in unserem Jahrgang haben nur sehr wenige einen Platz bekommen, die meisten mussten erstmal ein Jahr warten.
    Mittlerweile haben fast alle einen Platz, ich jedoch immer noch nicht, obwohl ich mich jeweils fürs 1., 3. und 5. Semester an jeder Uni beworben habe.
    Auch ein Auslandsstudium wäre weiterhin in Frage gekommen, jedoch ist es entweder sehr schwer bis unmöglich einen Platz zu bekommen, oder zu Preisen, die einfach nicht drin sind, nachdem ja Ungarn schon nicht gerade billig war..
    Wie gesagt haben mittlerweile fast alle einen Platz, Leute, denen mehr als 4 Prüfungen fehlen..Das alles scheint sehr willkürlich und ohne erkennbare "Regeln" abzulaufen.
    Nun habe ich davor ein Jahr in einer Pferdeklinik gearbeitet, wusste als vor dem Studium, was auf mich zukommt, an Gehalt, Arbeitszeit,.. Die Aussichten speziell im Pferdesektor sind nicht gerade rosig und ich kenne ettliche Assistenten, die sich die WOhnung nicht selber leisten können, sondern von den Eltern bezahlt bekommen.
    Nun überlege ich ernsthaft, in die Humanmedizin zu wechseln, da könnte ich dann aufgrund Anrechnungen maximal ins 2te Semester denke ich (Scheine sind noch auf dem Prüfungsamt).
    Ich weiss, dass auch hier die Arbeitszeiten hart sind u das GEhalt nicht hoch als Anfangsassistent, das ist auch kein Problem, Lehrjahre sind keine Herrenjahre, das ist ok!
    Nun möchte ich mir nächste Woche Vorlesungen anhören, soviele wie möglich und aus unterschiedlichen Semestern und danach auch noch Praktika machen, aber generell, was würdet ihr mir raten?
    Wäre super lieb, wenn ihr mir eure ehrliche Meinung schicken würdet!
    Vielen vielen Dank schonmal!!
    Lg, Milka



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von DocOZ
    Mitglied seit
    01.07.2007
    Semester:
    Arzt
    Beiträge
    324
    hi milka!
    wenn man zu humanmedizin wechseln kann, warum nicht? wenn du es dir vorstellen kannst, dann würde ich es an deiner stelle so machen. ich kenne auch einen arzt, der vorher ein paar semester tiermedizin studiert hat u jetzt glücklich (soweit man das heutzutage noch so bezeichnen kann ) in der klinik arbeitet. bevor du noch länger wartest, probier es einfach! praktika zu machen ist eine gute idee, nur mit den vorlesungen weiß ich nicht so recht. klar kannst du sie dir anschauen, aber lass dich nicht abschrecken. wenn man einfach mal so hier und da hingeht, dann kommt einem vieles vllt schwieriger vor, als es ist.
    warum haben denn schon fast alle außer dir einen platz in d bekommen? ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die so willkürlich auswählen. es muss doch klare regeln geben, die auch sicherlich irgendwo einzusehen sind....
    eig ist die entscheidung doch gar nicht so schwer oder? studium im ausland ist zu teuer bzw es ist nicht möglich einen platz zu bekommen und in d wirst du für tm nicht angenommen. liegt doch nahe zu wechseln....
    grüße



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Chaosnudel Avatar von Cassy
    Mitglied seit
    18.04.2004
    Ort
    Schlummerland
    Semester:
    1. WBJ
    Beiträge
    4.707
    Wenn du momentan weder an einer Uni noch irgendeinem Arbeitgeber verpflichtet bist, dann mach doch ein Praktikum im Krankenhaus für Menschen Vielleicht hilft dir das zu wissen, ob dir auch der Umgang mit menschlichen Patienten liegt. Und in die Vorlesungen der Humanmedizin schnuppern schadet sicherlich nicht.


    Viel Glück also bei deiner Entscheidungsfindung
    "Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
    während sie vergebens auf das Große warten."







    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    18.12.2005
    Ort
    München
    Semester:
    PJ 2/3
    Beiträge
    87
    Hallo ihr beiden!
    Vielen Dank schonmal!
    Ja, ich denke auch, dass Praktika das beste ist, um zu sehen, wie es mir mit menschlichen Patienten geht.
    Ich weiss es wirklich nicht, wie gesagt haben Leute Plätze bekommen, ohne anatomie, ohne Histologie, ohne Physio,.. also absolut unmöglich!!
    Leute die in den beiden Jahren unter uns waren haben auch Plätze bekommen..
    Das geht scheinbar weder nach Prüfungen noch nach Zeit oder so, ich weiss es nicht, aber es ist wirklich hart, man fühlt sich als hätte man versagt.
    Ich hätte 12 Wartesemester im Oktober, damit "könnte" ich einen Platz in TM kriegen, aber sicher ist es nicht, jedoch ziemlich wahrscheinlich, das wäre dann aber ein PLatz fürs 1te Semester, und es ist nicht sicher dass ich hochgestuft werde, früher war das kein Problem, aber wenn sie jetzt sagen im 5. ist kein Platz bringt mir das auch nichts, und es gibt welche aus meinem Jahrgang die haben letztes Jahr (also auch nach einem Jahr warten) im 1. angefangen..
    Für HM müsste ich damit ja auch einen Platz bekommen, oder? Ich kann mich halt nicht beides bewerben, aber ich glaube der Job als "Menschen-Arzt" *G* wäre sicherer. Das soll sich nicht anhören, als hätte ich falsche Illusionen, mir gehts wie gesagt nicht um Geld, aber in der TM geht es schon echt hart zu (wenn man nicht gerade Papis Klinik übernimmt..)
    Und ich war damals echt glücklich mit meinem Studium, trotz der Aussichten danach.. Aber jetzt komm ich ins grübeln, ob es mir das noch wert ist..
    Danke DocOZ das baut mich etwas auf..
    Wie gesagt ich hätte darüber wohl nie nachgedacht, wenn es nicht "so" gekommen wäre..
    Danke schonmal und würd mich über weitere Tipps freuen!!!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook