teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.03.2008
    Beiträge
    20
    Hallo zusammen,
    ich hatte letztes Jahr in Mannheim einen Studienplatz für Medizin, konnte ihn leider aufgrund meines Zivis nicht annehmen...
    Ich habe gelesen, dass man das Jahr drauf bei einer Bewerbung verbesserte Chancen auf einen Platz hätte, da man das Jahr zuvor bereits genommen wurde!
    Stimmt das? Hat das schon irgendwer hier versucht?
    Dann wollt ich fragen was seit dem Marecum in Mannheim anders läuft?
    Und generell:
    Wie sind die Profs?
    Austattung der Uni?
    Möglichkeit ein Auslandssemester zu machen?
    Wie ist das Studium an sich? Wenigstens ein bisschen praxisbezogen?

    Und in Mannheim kann man sicherlich gut weggehen, vermute ich mal?!(Freizeitangebot)?
    Was würdet ihr mehr empfehlen(wenn einem alle Tore offen stehen ;) )...Mannheim oder Heidelberg?

    Danke euch schonmal!



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Zustand nach 1. Semester Avatar von starbase135
    Mitglied seit
    12.05.2007
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Semester:
    4. vorklinisches
    Beiträge
    403
    Hallo XaverB, der Studienplatz ist dir laut ZVS-Regelwerk sogar zu 100% sicher. Trage einfach Heidelberg/Mannheim als einzige Uni in der Bestenquote bzw. der AdH-Quote ein und du bekommst (unabhängig von der Quote in der die Zulassung erfolgte) garantiert deine Wiederzulassung Mitte August (wie ich ).

    Was Auslandssemster (z.B. über Erasmus) angeht, gestaltet sich das genauso wie an den anderen Unis. Wenn es sich nicht gerade um ein uni-eigenes Austauschprogramm handelt, wird es wohl eher daruf hinauslaufen, dass du deine 1-2 Urlaubssemster für das Auslandssemster bzw. -jahr aufwenden müsstest und sich deine Studienzeit folglich auf 13-14 Semester erhöht.

    Zum Rest kann ich offensichtlich nichts sagen.

    Na dann, bis Oktober!



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.02.2007
    Ort
    Mannheim
    Semester:
    1.Klinisches
    Beiträge
    25
    Also nach einem Semester in Mannheim würde ich ein allgemein positives Fazit ziehen. Man kann nicht leugnen, dass einiges noch sehr chaotisch verläuft und das ganze noch in der Entwicklungsphase ist, aber für Mannheim spricht meines Erachtens der recht kleine Studiengang (es ist viel persönlicher als in Heidelberg), die moderne Ausstattung (wurde ja alles für Marecum gemacht), die organbezogene Lehre (ich finde so lernt es sich leichter). Die Professoren sind zum Teil die gleichen wie in Heidelberg, wir haben aber auch eigene. Wenn ich das richtig verstanden hab, werden aber einige Lehrstühle in nächster Zeit noch neu besetzt...
    Ach ja noch was: Wir haben sehr sehr viele Pflichtveranstaltungen- wenn man dafür nicht der Typ ist, sollte man vielleicht nicht nach Mannheim gehen...



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.03.2008
    Beiträge
    20
    hi,
    also ein freund von mir hat mir persönlich von mannheim abgeraten, weil es wohl so chaotisch zuginge...
    weiss net, stells mir jetzt net so schlecht vor in mannheim: vor allem würd ich laut starbase den plazu ja schon sicher!
    was genau läuft dann eigtl chaotisch ab? kanns mir net so recht vorstellen^^
    und wie ist es sonst so?
    hmm also viele pflichtveranstaltungen, das werd ich schon irgendwie hinkriegen, aber is doch hoffentlich noch so, dass man ein klein wenig freizeit hat:P
    und wie ist das nun mit dem marecum? hab halt gelesen, dass heicumed in heidelberg deutlich mehr praxis eingeführt hätte...
    ist das nun in mannheim mit dem marecum ähnlich?
    oder wimmelt es nur so von vorlesungen und theorie?
    und mit was für einem schnitt bist du genommen worden?
    wieder ne menge fragen fürs erste...
    danke dir



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Zustand nach 1. Semester Avatar von starbase135
    Mitglied seit
    12.05.2007
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Semester:
    4. vorklinisches
    Beiträge
    403
    @XaverB: Da MaReCuM ein Reformstudiengang ist und erst seit 2 Jahren besteht, ist klar, dass nicht alles schon rund läuft. Aber ich würde dieses ganze Gerede nicht überbewerten. Hier im Forum schwirren auch Themen rum, die sich z.B. damit befassen, dass es in Tübingen chaotisch zugehen würde oder dass sogar im ehrwürdigen Heidelberg bei HeiCuMed manchmal Anarchie herrschen solle...das hängt eben ganz davon ab, wer darüber schreibt. Und absolut immer kommen dann Leute, die sagen, dass das überhaupt nicht stimmt bzw. der Meinung sind, dass es nur in geringerem Umfang zutreffen würde und sie selbst trotzdem äußerst zufrieden wären (so wurde es z.B. mehrmals gesagt in Bezug auf MaReCuM).

    MaReCuM hin oder her. Mannheim steht nach wie vor für eine (wenn nicht sogar die beste) klinische Ausbildung in Deutschland. Wenn man mal in Datenbanken mit Famulatur- und PJ-Beurteilungen stöbert, fällt einem nämlich auf, dass Mannheim praktisch in allen Fachgebieten 1er Noten erhält, während das bei allen anderen Unis nicht der Fall ist. Siehe z.B. hier:

    PJ Ranking Uniklinik Heidelberg Link

    PJ Ranking Uniklinik Mannheim Link

    Ich denke die Zahlen sprechen für sich. Gerade die Reputation der klinischen Ausbildung in Mannheim hat dazu geführt, dass ich dort hin gehe.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook