teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    ab 04/09 in Ausbildung Avatar von jilain
    Mitglied seit
    24.04.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    181
    Hallo,

    da ich nun seit einiger Zeit wieder und mehr denn je motiviert bin Medizin zu studieren bin ich ganz wirr im Kopf.

    Plan 1: Mein derzeitiges FH-Studium (Kommunikationspsychologie) fertig machen (sind noch 2 Jahre) und möglichst ein 1er Diplom bekommen wegen der Punkte.

    Nachteil: Bekomme dann kein BaföG mehr im Zweitstudium und müsste ab nun sparen sparen sparen (was generell kein Problem aber eben mit Unsicherheit verbunden ist)

    Plan 2 (der gerade bei mir aufkommt): Ich bewerbe mich jetzt (müsste ja noch den TMS machen - zeitliches Problem?!, den ich fürs Zweitstudium nicht mehr machen kann)

    Problem: Mein Vordiplom ist leider nicht so gut (2,6; Statistik reißt alles runter ) und ich weiß nicht, ob ich bei einem Wechsel BaföG bekomme.

    Aber wie stehen denn meine Chancen? Gilt die Note auf dem Vordiplom tatsächlich soviel wie die Abinote (will jetzt keinen runter machen, der für sein Abi hart gearbeitet hat, aber sehe schon einen Unterschied zw. Abi und Psychostudium). Weil wenn ja, wird es wohl kaum was mit nem Platz.

    Ich habe halt leider kein Abi, nur eine Fachhochschulreife mit 1,2...

    Was kann ich tun?
    Ich habe leider so mitten im Semester wenig Zeit das ganze Forum hier zu durchforsten, also verzeiht, wenn meine Frage schon irgendwo beantwortet wurde. Ich bin einfach so faul und öffne einen neuen Thread
    Geändert von jilain (24.04.2008 um 19:46 Uhr)



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Schiffs-Doc h.c.
    Mitglied seit
    04.07.2006
    Semester:
    Aus, aus, das Studium ist AUS!
    Beiträge
    362
    Vorschlag: Frag doch einfach bei der ZVS nach.
    Erstens ob deine Fachhochschulreife anerkannt wird (welcher Bereich warst du?), denn mit einer Note von 1,2 dürfte die Zulassung ziemlich sicher sein. Zweitens wie deine Auswahlalternativen aus Sicht der ZVS erfolgversprechend sind.
    Anders sieht es natürlich aus, wenn das Anerkennen der FHS-Reife nicht der Fall ist. Dann musst du dich wirklich entscheiden.
    Wenn du glaubst, es geht nicht mehr......kommt von irgendwo ein Blaulicht her!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    ab 04/09 in Ausbildung Avatar von jilain
    Mitglied seit
    24.04.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    181
    Hallo,

    *g*, dass ich darauf nicht gekommen bin mal bei der ZVS nachzufragen
    Das werde ich so machen. Danke für den Tipp!

    War im Bereich Sozialwesen, also war die 1,2 kein Ding Aber fürs Ego ist es manchmal ganz gut temporär damit anzugeben
    Wäre wohl Naturwissenschaft besser gewesen, was?! Mist mist mist...

    Hätte ich doch nur das Gymnasium nicht abgebrochen, aber damals war ich einfach noch nicht so weit *seufz*

    *lach* Habe doch gerade mal geschaut, ob ich einen Grad an Behinderung habe weil ich nur 1,48m groß bin. Tja, da kann ich mich dann freuen, dass ich mal zu groß bin, nämlich genau 9cm. Nachteil wiederum für den Platz im Medizinstudium
    Geändert von jilain (24.04.2008 um 20:44 Uhr)



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    ECHOnaut
    Mitglied seit
    11.08.2007
    Ort
    Silicon Junction
    Beiträge
    9.059
    Ich dachte immer mit FHS kann man nicht anner Uni studieren??



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    ab 04/09 in Ausbildung Avatar von jilain
    Mitglied seit
    24.04.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von Coxy-Baby
    Ich dachte immer mit FHS kann man nicht anner Uni studieren??
    Das ist ja mein Problem Aber habe trotzdem mal angefragt bei der ZVS.



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook