teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    searching for knowlegde Avatar von Thunderstorm
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    4. WBJ
    Semester:
    Aloha
    Beiträge
    1.792
    Moin

    Bin gerade dabei, die Nerven der unteren Extremität zu lernen. Irgendwie finde ich über folgende Dinge fast nichts. Unser Prof. legt aber auf diese Infos viel wert. Daher frage ich hier mal:
    Wer kann mir für die wichtigsten Nerven der unteren Extremität folgende Dinge sagen?
    Leitmuskel
    Autonomiegebiet
    sensorische und motorische Prüfung
    gefährdete Stellen bei Frakturen o.ä.
    relevante Reflexe und deren Kennsegment

    Für die obere Extremität steht dies alles gut erklärt in der DR und im Prometheus. Nur für die untere Extremität irgendwie nicht.

    Wer kann mir weiterhelfen?

    Eine ratlose und frustrierte Geli
    be strong - you never know who you are inspiring the light of truth ever wins A‘ohe hana nui ke alu ‘ia







  2. #2
    Freizeitstudent Avatar von Strodti
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Nordwest
    Beiträge
    4.926
    Hast du Zugriff auf den Bommas? Zumindest Verlauf und Leitstrukturen sind kurz und gut zusammengefaßt.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Semester:
    3.
    Beiträge
    235
    Eventuell kannst du dir in der Bibliothek den Taschenatlas Band 1 (Thieme) ausleihen. Da gibt es ein ganzes Kapitel über alle erdenklichen Leitungsbahnen, selbstverständlich inklusive der Nerven der unteren Extremität.
    Allerdings ist es mir nicht ersichtlich, warum gerade die sensorisch innervierten Autonomgebiete im Prometheus nicht so dolle sein sollen? Das ist doch farblich immer in den Graphiken hervorgehoben und tabellarisch dargestellt, welcher Nerv welche Hautäste entsendet? Und im Kapitel zur allgemeinen Ana hast du doch die Doppelseite!



  4. #4
    Mmmrrrggglll Avatar von batal
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    216
    Der Taschenatlas ist echt gut. Ansonsten: Du weisst ja was du suchst, also kannste auch mal im Internet nachschauen. So Sachen wie autonome Innervationsgebiete, doppelt innervierte Gebiete und Kennmuskeln finden sich ja überall.

    Und Leitmuskeln, ja mei, das ist Topo. Schau dir halt mal die Logen im Unterschenkel an. Ich denke da gibts auch in der DR genuegend Infos.

    Ich kann nur dazu sagen, dass ich all das mit der DR und diesem Taschenatlas sehr gut überstanden hab.



  5. #5
    searching for knowlegde Avatar von Thunderstorm
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    4. WBJ
    Semester:
    Aloha
    Beiträge
    1.792
    Erstmal danke für Eure Antworten!

    @Tessie
    Klar sind im Prometheus und in der DR die Hautinnervationen farblich gut dargestellt. Aber das von einem Hautnerv innervierte Hautareal entspricht ja nicht seinem Autonomgebiet! Und das suche ich leider vergebens für die untere Extremität...

    @batal
    Ich dachte, Leitmuskeln heißen so, weil sie von einem Nerv durchbohrt werden und nicht, weil an ihnen entlang irgendwelche Leitungsbahnen laufen. Ist der Gedanke falsch? Den Rest ist natürlich auf Grund der guten Zeichnungen klar ersichtlich.

    Geli
    be strong - you never know who you are inspiring the light of truth ever wins A‘ohe hana nui ke alu ‘ia







Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020