teaser bild
Seite 6798 von 6820 ErsteErste ... 579862986698674867886794679567966797679867996800680168026808 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33.986 bis 33.990 von 34100
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #33986
    Gold Mitglied
    Mitglied seit
    03.02.2016
    Beiträge
    418
    Ich denke auch, Kinder „reißen“ sich woanders häufig zusammen, und das hat so viel Kooperation gekostet, dass alle Anspannung dann zu Hause raus kommt..

    Arrhytmie, ich drücke dir die Daumen für heute!

    Absolute arrhythmie, ich habe immer beim Degum 2 Schaller das Ersttrimesterscreening gemacht, er sieht ja auch nicht Syndromale Fehlbildungen..



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  2. #33987
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    10.01.2009
    Beiträge
    3.382
    Zitat Zitat von Absolute Arrhythmie Beitrag anzeigen
    Montag hab ich den nächsten Termin und den ersten regulären Ultraschall
    Werd mich dann mal bzgl Pränataldiagnostik schlau machen. Wenn man sich für einen NIPT entscheidet macht das Ersttrimester-Screening doch keinen großen Sinn mehr, oder?
    Dachte ich auch fast, aber da hat mein Gyn mich vom Gegenteil überzeugt.
    Er sagte, dass ja organfehlbildungen auch im Rahmen anderer Syndrome vorkommen können, und der NIPT ja „nur“ Trisomie 16, 18, 21 bzw geschlechtschromosomale Abweichungen aufdeckt. Auch bei zb Mosaiken kann da was unentdeckt bleiben.
    Bei mir wurde in der 12. SSW eine gründliche Sono gemacht und es war die beeindruckendste Untersuchung von allen, top Überblick über das Kind mit sehr vielen Details zu fast allem (gut es lag wohl auch günstig) sodass er im Anschluss meinte, das sähe alles so gut aus, ob wir den NIPT überhaupt machen sollen.
    Will sagen; es ist nicht nur eine wage Risikoeinschätzung durch die nackenfalte, ein guter untersucher mit top gerät kann zu dem Zeitpunkt einfach schon extrem viele Befunde erheben und abklären.

    Hatte das bei den anderen Kindern nie machen lassen und hab’s auch so in Erinnerung, dass man grad so einen verwaschenen Embryo sieht. Aber so waren echt viele Details darstellbar und ich war sehr beruhigt.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  3. #33988
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.660
    Ich hatte auch einen Gyn mit sehr gutem Gerät und viel Erfahrung und außer den Ultraschallen keine weitere Pränataldiagnostik. Das große Screening am Ende vom 2. Trimester hat dann noch ein befreundeter Kollege in der Klinik gemacht, die beiden tauschen für dieses Screening immer die Patientinnen aus, damit auch noch mal jemand anderes nach dem 4-Augen-sehen-mehr-Prinzip draufschaut.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  4. #33989
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Mitglied seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Semester:
    Keine mehr
    Beiträge
    8.421
    Danke erstmal für eure aufbauenden Worte bezüglich Mrs Jekyll und Hyde

    @nipt
    Hier macht ihn eine Degum II Schallerin, aber immer nur in Kombi mit früher FD, allein nur den Bluttest macht hier in der Umgebung keiner.
    Aber beim Ersttrimesterscreening wäre ja auch noch dieswr Bluttest, wo irgendwelche Wahrscheinlichkeiten ausgerechnet werden, dabei. Den würde ich dann weglassen



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  5. #33990
    Toastbrot im Regen
    Mitglied seit
    13.06.2009
    Ort
    Vorbei, bye bye
    Beiträge
    975
    Arrhythmie, ich drücke dir fest die Daumen, dass das Baby sich noch Zeit lässt und du von weiteren Interventionen verschont bleibst!!
    Und herzlichen Glückwunsch, Absolute Arrhythmie (:

    Zitat Zitat von epeline Beitrag anzeigen
    Sagt mal, mach ich was verkehrt?j

    Mein Kind sei im Kindergarten das pflegeleichteste überhaupt.
    Isst alles, hört, schläft freiwillig und binnen weniger Minuten, und heute krieg ich gesagt, sie wäre den halben Tag trocken und ginge problemlos aufs Klo.

    Zu Hause das absolute Gegenteil. Wirklich alles ist mit prinzipieller Verweigerung, Diskussion oder Hinauszögern verbunden.
    Ich verstehs nicht
    Hier genau das Gleiche... Und das Kind wird demnächst schon 3. Sie wäre in der Krippe total sozial, würde jüngere integrieren, sich selbstständig an und ausziehen (kann man auch ganz gut sehen, sie hat nämlich meistens am Nachmittag die Shirts mit den Schildern nach außen und die Strumpfhosen mit dem Po nach vorn an... ) und aufs Klo gehen. Daheim besteht sie darauf angezogen zu werden und pullert in die Hose und sagt einigermaßen vehement nein, nein, wenn wir sie fragen ob sie auf die Toilette mag.

    Wir haben irgendwie eine ganz schön anstrengende Zeit hinter uns, wo ich mich, trotz Dankbarkeit für 2 wunderbare und gesunde Kinder, schon manchmal gefragt habe... Wieso das unbedingt alles so sein musste, mit so kurzem Abstand usw. Und hab dann schon auch oft unser "altes Leben" als paar vermisst. K1 ist seit Wochen ständig krank (hustet wie wild und schnupft immer wieder), inklusive zuletzt leichten pseudokrupp Anfällen... Scheint grade allgemein irgendwas zu grassieren. Dadurch ist sie halt auch ständig zuhause und nicht ausgelastet. K2 hatte über Wochen ihre abendlichen schreiphasen, wo nix half.. Seit ein paar Tagen scheint es endlich überstanden zu sein. Ich hoffe es kommt jetzt mal ein bisschen Ruhe rein.
    Geändert von ninakatharina (22.07.2021 um 12:19 Uhr)



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook