teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #32811
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2002
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.375
    Habe gerade den Stundenplan für den Wechselunterricht bekommen.............da könnte man die Schule auch einfach zu lassen. Bis zu den Osterferien hat unsere Tochter in der 4. Klasse genau 5 Unterrichtstage - in der ersten Märzwoche 3 Tage und zwei Wochen später 2 Tage...........
    Die Klassen müssen geteilt werden, und es dürfen nur zwei Stufen der Grundschule parallel anwesend sein. Das ist vom Land vorgegeben.



  2. #32812
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.504
    Hier hat die Stadt dank sprudelnder Gewerbesteuereinnahmen alle Grundschulen mit luftfiltern ausgestattet, ab Montag beginnt der reguläre Präsenzunterricht. Die 10. Klassen von k2 werden auf die Turnhalle bzw. jeweils 2 Klassenzimmer aufgeteilt und machen Unterricht nach Stundenplan. Tests für Lehrer finden einmal pro Woche statt, die Schüler können sich freiwillig testen lassen. Ffp2-Masken sind für Lehrer Pflicht, den Schülern ab 15 wirds empfohlen. Das ganze bei einer Inzidenz von 35 momentan sollte doch einigermaßen funktionieren hoffe ich...

    Edit: Eltern dürften bei Bedenken ihre Kinder auch zuhause lassen.
    Klingt zumindest alles ein bisschen mehr durchdacht als noch im September. Der online Unterricht hat bisher auch ganz gut funktioniert. Es ist zum Glück nicht alles schlecht



  3. #32813
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    30.178
    Wechselunterricht hier heißt alle zwei Tage vier Stunden Unterricht ab kommenden Montag. Sind immerhin dreizehn Tage in fünf Wochen.



  4. #32814
    Diamanten Mitglied Avatar von annekii
    Registriert seit
    26.10.2003
    Ort
    Mainz und Jena
    Semester:
    Sesshaft geworden in der Pädiatrie
    Beiträge
    2.911
    Ja, beim Ranzen aussuchen (da war sie 5 3/4) wog sie 16 kg, zur Einschulung im August hatte sie es aber sogar auf 18 kg geschafft. Mittlerweile ist sie nicht mehr so arg dünn. Morgens misst sie tatsächlich 1,50 m, was ihr sehr wichtig ist, weil nun kann man ja ohne Autositz Auto fahren und wiegt 36-37 kg. L. wird jetzt 17 und ist 1,47 m und wiegt 44 kg. A. schnappt sich jetzt viel von L. aus dem Schrank. Da denke ich, so falsch machen wir es wohl nicht mit dem Ankleiden unserer Jugendlichen
    Ein Standpunkt ist kein Grund, sich nicht zu bewegen.



  5. #32815
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Mülheim an der Schnur
    Semester:
    FÄ für Neurologie/Psychiatrie und Psychotherapie
    Beiträge
    2.344
    Zitat Zitat von Muriel Beitrag anzeigen
    Wechselunterricht hier heißt alle zwei Tage vier Stunden Unterricht ab kommenden Montag. Sind immerhin dreizehn Tage in fünf Wochen.
    Ist bei uns genauso. Wobei wir direkt nächste Woche mit 3 Tagen starten. Mal gucken wieviel Kondition unser Kind noch hat. An den Tagen haben wir sie dann auch für die Notbetreuung angemeldet, weil die dann nach dem Unterricht Klassenintern erfolgt und mein Mann dann ein bissel entlasteter wieder arbeiten kann. Der muss nämlich gerade bei Problemkunden eigentlich auch mal wieder hinfahren und Sachen vor Ort regeln. Das fanden wir dann für uns vertretbar.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021