teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.07.2007
    Ort
    Dresden
    Semester:
    4
    Beiträge
    36
    hallo zusammen

    ich habe eine frage und zwar , ich wollte fragen wenn man molekularmedizin studieren hat und damit fertig ist , kann man dann zu medizin wechseln , und wenn das geht , in welchem semester kann man dann mit medizin weiterstudieren ?
    danke im voraus



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.10.2008
    Ort
    Singt und lacht
    Semester:
    Pipettenschubse
    Beiträge
    63
    Hallo,

    ob du dann direkt mit Medizin weitermachen kannst hängt von deiner Abschlussnote des Erststudiums ab, und von deiner Begründung. Schau mal bei der SuFu oder auf der ZVS-Homepage unter "Zweitstudium".

    Man braucht ganz bestimmte "große" und/oder "kleine" Scheine, um in ein höheres Semester eingestuft zu werden, da findest du ebenfalls über die SuFu einiges wenn du nach "große Scheine" oder "Quereinstieg" suchst. Welche deiner Scheine aus MolMed anerkannt würden, entscheidet letztendlich dein zuständiges Landesprüfungsamt.

    Viel Erfolg!



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.07.2007
    Ort
    Dresden
    Semester:
    4
    Beiträge
    36
    danke für deine antwort , aber bis jetzt habe ich nicht ganz verstanden

    also ich sag dir genau was ich bis jetzt gemacht habe

    ich hab medizin studieret aber da ich die prüfung von biochemie nicht geschafft habe , durfte ich kein medizin mehr studieren in dresden .
    da habe ich für molekularmedizin beworben und sie haben mich im 3 . semester eingestuft , die frage ist nun , wenn ich mit mit molekularmedizin fertig bin darf ich dann noch mal zu Humanmedizin einspringen , und muss ich dann das physikum machen , und brauche ich das nicht machen und werden sie mich im klinik einstufen , danke



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #4
    examinierte Laborratte Avatar von schmuggelmaeuschen
    Mitglied seit
    15.07.2007
    Ort
    Bonn
    Semester:
    12. Fastarzt
    Beiträge
    2.628
    Hi
    also erstmal, warum hast du nicht an eine uni gewechselt, wo die bch mehrmals machen kannst?
    2. Ich denke schon, dass du an eine Uni wechseln kannst die eben kein max. an versuchen setzt. Physikum musst du aber trotzdem machen....
    Ich schulde dem leben das Glänzen in meinen Augen



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Semester:
    PostHexikiert
    Beiträge
    831
    Als ich denke, dass du das Physikum auf jeden Fall machen musst. Es stellt sich nun die Frage ob irgendeiner deiner Scheine mit Biochemie gleichgestellt wird oder ob das Landungsprüfungsamt von dir Verlangt einen med. Biochemieschein vorzuweisen. Wenn du die Prüfung in Dresden schon drei mal gemacht hast, wirst du ihn dort natürlich nicht wiederholen dürfen. Also bliebe dann nur der Quereinstieg bei einer anderen Uni mit deinen in Dresden bereits gemachten Scheinen. Biochemie musst du dann eben machen oder er wird dir anerkannt. Dann musst du bestimmt die fürs Physikum benötigten Scheine nachweisen/ nachholen und machst das Physikum.

    Aber am besten beim LPA fragen.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook