teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    mag kein Logorrhoe!
    Mitglied seit
    02.03.2009
    Ort
    Schüler in FFM
    Beiträge
    32
    Hallo Leute.

    Zunächst will ich mich mal kurz vorstellen, ist ja schließlich mein erster beitrag hier:

    Name: Flo
    Alter: 23
    Wohnort: Frankfurt am Main
    Beruf: RA
    Zur Zeit: Schüler (Kolleg)
    Ziel: Medizin studieren

    Tjo, wie ihr seht bin ich für einen Schüler schon recht alt, habe mich erst nach meiner Berufsausbildung zum RA für ein Medizinstudium entschlossen. Jetzt mache ich mein Abi über den zweiten Bildungsweg nach und versuche einen möglichst guten NC zu schaffen. Fazit: Im nächsten Leben lieber direkt auf dem ersten Bildungsweg...

    Okay, nun meine Frage an alle Mitleser hier, die entweder in Berlin studieren, studiert haben oder aber (warum auch immer) Bescheid wissen über das Studentenleben in Berlin. Denn wie man sich vielleicht schon denken kann, plane ich dort zu studieren.

    Frage 1: Wie ist die Organisation / Betreuung in Berlin so ?

    Frage 2: Wie ist der Campus so ? Habe gehört, man müsse ziemlich viel durch die Gegend eiern und die 3 (4?) Campus lägen wohl auch recht weit auseinander. Ist dem so? Wo wird in welchem Semestern studiert ? Oder ist alles querbeet verteilt?

    Frage 3: Wie sind die Studenten dort so ? Ich weiß, blöde Frage. Jedoch habe ich noch nie eine Uni von innen gesehen und ich könnte mir schon vorstellen, dass es an gewissen Unis auch gewisse "Stereotypen" gibt. Bsp.: Gibt es an der Uni in Heidelberg nur Nerds? Sind die Berliner im Allgemeinen "linker" (politisch gesehen) als die Studis aus Lübeck oder Magdeburg? Nehmt mir die Frage nicht krumm, aber für mich ist das perönliche Umfeld ebenso wichtig wie das Studium an sich.

    Frage 4: Würdet ihr wieder in Berlin studieren ? Warum / Warum nicht ?

    Frage 5: Gibt es eine bestimmte Fachrichtung die man als potenzieller Arzt anstreben könnte, mit der man in Berlin an der Charité besonders gut aufgehoben zu sein scheint ? Wofür, außer für seine Nobelpreisträger und Forschungsgelder, ist die Charité bekannt?

    Frage 6: Was haltet ihr als Berliner Medizinstudenten denn von den diversen Uni-Rankings (Medi-Learn, CHE, etc.) ?

    Frage 7: Gibt es die Möglichkeit als RA oder RS in Berlin als Aushilfe tätig zu sein ? Womöglich sogar im Rettungsdienst ?

    Frage 8: Hab ich gar nicht, aber ich mag gerade Zahlen....


    Dann würde ich sagen: Vielen Dank, dass du bis hierhin gelesen hast, dass du in Erwägung ziehst du antworten oder aber das du es tatsächlich tust (Idealfall).


    Grüße und frohes Schaffen,

    Flo



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Neues Spiel, neues Glück
    Mitglied seit
    15.10.2006
    Ort
    Berlin
    Semester:
    2. Klinik
    Beiträge
    50
    Hallo Flo,

    eigentlich müsste ich ja in mein Bettchen gehen, damit ich morgen früh wieder fit bin, um fein weiter zu kreuzen, aber irgendwie...
    ich will mal versuchen, dir auf deine Fragen zu antworten:

    Frage 1: Die Betreuung- nunja. Berlin ist eine echt große Uni mit relativ vielen Studenten in einer sehr großen Stadt mit komplizierter Campus-und Lehrkörperlage. Das heißt, die Betreuung könnte besser sein. Das hat aber auch viel damit zu tun, dass die Charite aus zwei Medizinischen Fakultäten entstanden ist, und dass es da immer noch Probleme gibt, was die Verständigung untereinander betrifft. Schon allein wegen der räumlichen Entfernung.. Aber das wird in den nächsten Jahren (hoffentlich) besser werden, so sind jedenfalls die Pläne.

    Frage 2: ja, das mit dem eiern stimmt leider. Obwohl sich das auch gerade ändert, und sie versuchen, die gesamte Vorklinik an einen Platz zu kriegen. So schlimm ist das eiern aber auch nicht, wir hatten eigentlich immer viel Spaß auf dem langen Weg nach Dahlem..

    Frage3: Du wirst hier jeden Typ von Student finden, wie an jeder Uni. Es gibt (klischeehaft gesprochen) die Streber, die Partykönige, die reichen Muttersöhnchen, die etwas links/öko eingestellten, die nervigen, die netten, die hübschen, die bösen, die guten.. Für jeden Geschmack was dabei.
    Du findest schon deinen Freundeskreis mit gleichgesinnten, schon allein, weil wir 300+ Leute pro Semester sind, da ist die Chance recht groß, ein paar nette Leute kennenzulernen..

    Frage 4. Ja, bin ja noch nicht fertig, aber bis jetzt studiere ich gern hier, trotz aller kritikpunkte. Ich mag die Uni, ich mag die Leute, ich mag die Berliner Art, ich mag die Stadt. (Ich komm aber auch aus der Gegend)

    Frage 5: Nö. Eigentlich haben wir alles hier. Allerdings hab ich mich mit sowas noch gar nicht beschäftigt. Berlin hat so viele Krankenhäuser, da findet jeder sein Fleckchen.

    Frage 6: gar nichts. Habe sie aber auch nicht gelesen, hör bloß immer, dass Berlin da nicht so bombe sein soll. Kann das auch teilweise nachvollziehen.

    Frage 7: Hmm, bin mir nicht sicher, ist aber wohl eher schwierig, weil die Feuerwehr den Rettungsdienst stellst, du also bei der Feuerwehr sein musst, um als RA oder RS zu arbeiten. So hat es mir jedenfalls ein RA erklärt..

    Frage 8: so, ich hoffe, ich konnte dir helfen Jetzt werd ich wohl doch mal schlafen gehen..



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #3
    mag kein Logorrhoe!
    Mitglied seit
    02.03.2009
    Ort
    Schüler in FFM
    Beiträge
    32
    Hey Schilla, danke für die Antworten. Das ist doch schonmal was. Natürlich freue ich mich auch über alle weiteren Antworten, bin neugierig...

    Übrigens, mir ist noch eine achte Frage eingefallen:

    Frage 8: Wo in Berlin sollte man als Student mit ca. 800 Euro "Gehalt" im Monat denn nach einer Wohnung suchen ? Kriterien wie Campusnähe, Preis und "netter Kiez" stehen da ganz oben.


    Grüße und herzlichen Dank,

    Flo



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #4
    ECHOnaut
    Mitglied seit
    11.08.2007
    Ort
    ICD-hausen
    Beiträge
    9.053
    MUß es eigentlich unbedingt Berlin sein??



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Anti-Hysteriker Avatar von dos
    Mitglied seit
    21.09.2008
    Ort
    Berlin
    Semester:
    5
    Beiträge
    284
    Berlin hat einen der höchsten NCs (wenn nicht den höchsten) aller deutschen Unis. Es wollen soo viele Leute drauf. Entweder sehr guter Abischnitt (WiSe: 1,0, SoSe: 1,1) oder guter Schnitt + naturwissenschaftliche LKs und GKs.

    Aber ich kanns verstehen, Berlin ist cool Ich wohn hier schon ein paar Jährchen und für jeden Typen bietet die Stadt was.

    Was den Wohnungsmarkt angeht: Für 300-350 Euro Warmmiete bekommt man schöne Ein-Zimmer-Appartements mit Dielenboden und so.

    Was mich an Berlin stört: Die Möchtegern-Hippen. Megagroße Hornbrillen aus den 60er Jahren + Understatement-Look und mit Macbook und iPhone in der Kastanienallee in nem Café "arbeiten" und dabei nen Latte schlürfen. Naja...



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook