teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2008
    Ort
    H/VIE
    Beiträge
    270
    Nehmen wir mal an, man erhielte jetzt einen Studienplatz zum Sommersemester.
    Dummerweise an einer Uni, die ganz weit weg ist, an die man nicht will, usw...
    Allerdings beginnt die Uni, die man gerne hätte, nur zum Wintersemester, von daher ist es auch prinzipiell schwierig zu tauschen.

    1. Ist es möglich, dass man seinen Platz zwar annimmt, aber im Prinzip nicht studiert und so im kommenden Wintersemester auf dem Stand eines Ersties ist, damit ein Tausch möglich wird?!


    2. Wie wahrscheinlich ist es, dass man als Beginner im SoSe einen passenden Tauschpartner an einer Uni findet, die im WiSe begonnen hat?



  2. #2
    Freizeitstudent Avatar von Strodti
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Nordwest
    Beiträge
    4.926
    Großer Nachteil: Deine Fachsemester laufen weiter. Du hättest nach einem Semester zwar keinen Schein, bist aber im 2. Fachsemester. Viele Unis verlangen Tauschpartner mit gleicher FS-Zahl, einige auch Scheingleichheit.
    Buchmacher - Wetten aller Art zu jedem Einsatz!!!



  3. #3
    thanks for all the fish! Avatar von DeKl
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    3.436
    1. Ja. Jedoch ziemlich unwahrscheinlich, da man genauso einen heimscheißer ()finden muss, der lieber ein semester verstreichen lässt.
    2. So jemanden im Sommer zu finden, der das zum Winter so gemacht hat, ist ziemlich unwahrscheinlich, da im Winter das Studium an allen Unis beginnt.

    wie strodti sagt, die meisten unis verlangen gleiche fach- und studiensemesteranzahl!
    "Sterbt Menschen aus! Menschen aussterben ist schön!"
    -Eugen Egner-



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    9
    Ich habe ein ähnliches Problem.
    Ich stecke mitten in einer Ausbildung zum Rettungsassistenten die ich monatlich bezahlen muss. Nun habe ich zum SS09 einen Studienplatz in Ulm bekommen.
    Normalerweise würde ich die Ausbildung einfach abbrechen und studieren, aber die finanzielle Doppelbelastung kann ich mir nicht leisten, da ich die Ausbildung weiterbezahlen muss.
    Wäre es denn möglich dass ich nur gewisse Scheine mache die man unbedingt fürs 2. Semester braucht um so zur Ausbildung pendeln zu können?



  5. #5
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.517
    Möchtest Du denn dann ab dem Wintersemester in Ulm studieren oder wärest Du auch auf einen Tausch angewiesen? Wenn Du in Ulm bleiben möchtest, ist das Problem doch schon mal kleiner. Du musst nur bedenken, dass Du, falls Du Dich also einschreibst und damit den Platz annimmst, ja voraussichtlich ein Semester später zum Physikum antreten können wirst (weiß nicht, was Du tatsächlich schaffen könntest neben der Ausbildung), was sich auf einen möglichen Bafög-Anspruch negativ auswirken könnte. Zudem würde ich mich bei Ulmer Studenten oder dem Dekanat oder wer auch immer die Kurseinteilungen macht erkundigen, wie es ist, wenn Du Dich als FS-Höherer für einen Kurs anmelden willst. Es gibt Unis, die ältere Studenten bevorzugen und welche, die sie hinten anstellen. Das wäre noch wichtig herauszubekommen. Andere Frage: Wie stehen denn Deine Chancen im WiSe wieder einen regulären Platz zu bekommen?



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020