teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von kleeblättchen89
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Hannover
    Semester:
    -1
    Beiträge
    18
    hey ihr lieben, mal eine wichtige frage:
    leider kann ich bei der ZVS niemanden erreichen, die gaaaanze zeit besetzt

    habe ein problem mit meiner meldebescheinigung: der typ in der meldestelle wollte das papierchen von der ZVS nicht unterschreiben, dh dieses vorgedruckte formular, was man mit dem antrag zusammen bekommt. er meinte, das wäre kein offizielles formular und außerdem könnte er auch nicht ersehen, ob ich nicht mit meinen eltern zwar an der gleichen adresse wohne, aber in unterschiedlichen häusern (doppelhaus oder so).
    habe jetzt einfach eine normale meldebescheinigung, wo als bemerkung unten drauf steht: wohnt im haushalt ihrer eltern.
    könnte wahlweise auch noch die beiden meldebescheinigungen meiner eltern + abstammungsurkunde dazulegen, dann wäre ja auch die gleiche adresse erkennbar.
    wird das anerkannt? oder MUSS es das vorgegebene blatt von der ZVS sein?

    und noch mehr fragen: muss ich als wiederbewerber kein zeugnis mehr beilegen?
    und auch keine exmatrikulationsunterlagen? hätte ich erwartet, stand aber nirgendwo bei...bin momentan noch immatrikuliert, aber nicht für medizin...

    daaaanke für die hilfe schonmal
    ˙·٠•●◕ ...today is where your book begins...the rest is still unwritten! ◕●•٠·˙



  2. #2
    Platin Mitglied Avatar von CYP21B
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    1.549
    Zitat Zitat von kleeblättchen89 Beitrag anzeigen
    hey ihr lieben, mal eine wichtige frage:
    leider kann ich bei der ZVS niemanden erreichen, die gaaaanze zeit besetzt

    habe ein problem mit meiner meldebescheinigung: der typ in der meldestelle wollte das papierchen von der ZVS nicht unterschreiben, dh dieses vorgedruckte formular, was man mit dem antrag zusammen bekommt. er meinte, das wäre kein offizielles formular und außerdem könnte er auch nicht ersehen, ob ich nicht mit meinen eltern zwar an der gleichen adresse wohne, aber in unterschiedlichen häusern (doppelhaus oder so).
    habe jetzt einfach eine normale meldebescheinigung, wo als bemerkung unten drauf steht: wohnt im haushalt ihrer eltern.
    könnte wahlweise auch noch die beiden meldebescheinigungen meiner eltern + abstammungsurkunde dazulegen, dann wäre ja auch die gleiche adresse erkennbar.
    wird das anerkannt? oder MUSS es das vorgegebene blatt von der ZVS sein?

    und noch mehr fragen: muss ich als wiederbewerber kein zeugnis mehr beilegen?
    und auch keine exmatrikulationsunterlagen? hätte ich erwartet, stand aber nirgendwo bei...bin momentan noch immatrikuliert, aber nicht für medizin...

    daaaanke für die hilfe schonmal
    Bezüglich der Meldesache würde ich der ZVS evtl. eine Mail schreiben. Habe da früher mal recht schnell eine Antwort bekommen. Für das Nachreichen der Unterlagen hast du ja noch etwas Zeit.

    Exmatrikel brauchst du für die ZVS nicht. Die werden erst dann relevant, wenn du dich bei einer Uni einschreibst. Also evtl. schon mal vorher besorgen, da die Einschreibtermine unter Umständen sehr knapp sind.
    Don't cry because it's over - smile because it happend!



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von kleeblättchen89 Beitrag anzeigen
    habe jetzt einfach eine normale meldebescheinigung, wo als bemerkung unten drauf steht: wohnt im haushalt ihrer eltern.

    reicht.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Semester:
    3.
    Beiträge
    235
    Dein Sachbearbeiter hat zwar irgendwie nicht mehr alle Latten am Zaun, aber nunja... Ich schließe mich wegen der Meldebescheinigung aber meinen Vorrednern an.

    Das Abi-Zeugnis muss auf jeden Fall nochmal mit in den Brief. Bei den studierten Semestern klickst du entsprechendes bei Anton an (wie lange etc.). Wenn dein Antrag druckbereit ist, kommt ganz am Ende eine Auflistung, welche zusätzlichen Unterlagen du schicken musst. Wenn da nichts zu Studiennachweisen steht (wovon ich jetzt mal ausgehe), musst du auch nichts beifügen.
    Was das Exen anbelangt, musst du erst bei der "neuen" Immatrikulation mit den früheren Unterlagen/Exmatrikulationbestätigung kommen.

    Viel Erfolg!



  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von kleeblättchen89
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Hannover
    Semester:
    -1
    Beiträge
    18
    vielen dank
    ˙·٠•●◕ ...today is where your book begins...the rest is still unwritten! ◕●•٠·˙



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020