teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5
    Hallo Leute,

    ist ja ein tolles Forum hier!

    Ersteinmal habe ich mich dieses Wintersemester für Humanmedizin in Heidelberg beworben. Da mein Abi nicht so gut ausgefallen ist, hab ich im internen Hochschulverfahren leider nicht soviele Punkte (54 um genau zu sein). Deswegen ist folgende Info für mich wichtig:

    Ich habe einen Bekannten, der z.Zt in Heidelberg im 2 Semester studiert und letztes Jahr über die versehentlich doppelt vergebenen Plätze reingekommen ist. Er hat mir gesagt, dass Gerüchte -!- im Umlauf seinen, dass sie Plätze, die letztes Jahr zu viel vergeben worden sind, dieses Jahr erneut zur Verfügung stehen sollen. Somit hätte sich die Anzahl der Studienplätze ja erhöht.
    Denn wenn die Plätze nicht zur Verfügung stehen, könnten sie eingeklagt werden und das will die Hochschule vermeiden.

    Nun, ich möchte an dieser Stelle noch einmal klar hervorheben, dass es sich um Gerüchte handelt.
    Aber ich hätte gerne eure Meinung dazu: Weiß irgendjemad vllt etwas genaueres?
    Denn auch ich (s. oben) bin von der Problematik betroffen.


    So, vielen Dank schoneinmal für eure Antworten

    Grüße YourN



  2. #2
    ECHOnaut
    Registriert seit
    11.08.2007
    Ort
    SC2000
    Beiträge
    9.045
    Die Überbuchungen des letzten Jahres haben die Uni kanz schön
    ins Schwitzen gebracht, daß sie jetzt ein paar Extrakurse inklusive finanziellem
    Mehraufwand haben. Die offiziele Mitteilung dazu: http://www.klinikum.uni-heidelberg.d...a/pm178_08.pdf

    Naja Gerüchteküche halt, weiß auch nicht ob man da etwas klagen kann denn es sind
    ja keine regulären Plätze.



  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von leofgyth77
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    erlangen
    Semester:
    1. klinisches
    Beiträge
    1.514
    hmm..kann ich mir eigentlich nich so vorstellen..weil die plätze waren ja vermutlich fehler der zvs, und deswegen kann man die uni ja nich verklagen, wenn sie wieder nur ihre reguläre platzanzahl anbietet.
    denn mehr studenten heißt auch mehr stress für die uni, is dann nich immer leicht praktika oder ähnliches zu organisieren für die leute, die zu viel sind. wird manchmal eng.
    Auch ein Schritt zurück ist oft ein Schritt zum Ziel.



  4. #4
    Man in Bib Avatar von FelixXxXx
    Registriert seit
    24.06.2009
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Semester:
    4
    Beiträge
    70
    Nicht immer auf der ZVS rumreiten, so schlimm sind die garnicht.

    Der Fehler lag bei der Uni, bzw im Computersystem derselbigen, somit hat die ZVS damit nichts zu tun.

    Das Gerücht des Threaderstellers habe ich auch von einem Studenten aus Mannheim gehört, wo das gleiche Problem war. Ob was dran ist, weiss ich nicht. Ist nunmal ein Gerücht. Aber denke 54 pkt sind garnicht soooo sehr schlecht.
    iPod-Forum.de - Dein Forum rund um den Kultplayer



  5. #5
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2009
    Ort
    Wurzburgo
    Semester:
    ;)
    Beiträge
    974
    Oh bitte liebe ZVS und Unis, habt wieder lauter Fehler im System, dass auch viele einen Studienplatz bekommen :P /mich miteingeschlossen!!!!

    Naja kann es auch sein, dass extra Plätze freigehalten werden um die Reinkläger unterbringen zu können??



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020