teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    1
    Hallo alle zusammen!
    Seid meinem 7. Lebensjahr möchte ich Medizin studieren, nun habe ich dieses Jahr mein Abi gemacht mit einem 3,0er Schnitt. Ich weiß das dies nicht ausreichend ist um Medizin in nächster Zeit sofort studieren zu können aber ich habe eine Zusage für Biologie bekommen, den Studienplatz werde ich auch annehmen, zwar bekomme ich keine Wartesemester dafür aber ich denke, dass ich schonmal einige Naturwissenschafliche Grundlagen bekomme, die für ein Medizinstudium auch wichtig sind.
    Trotzdem möchte ich die Hoffnung, irgendwann Medizin studieren zu können nicht aufgeben.
    Ich werde also jetzt erstmal ab Oktober Bio studieren und währenddessen will ich mich so gut es geht für den Medizinertest vorbereiten und vielleicht auch andere Einstellungstest wie z.b. für Österreich usw.
    Nun ist meine Frage, ob sich meine Chancen auf ein Medizinstudiumplatz versessern, wenn ich erst in Bio "Scheine" sammel, die unter Umständen für ein Medizinstudium anerkannt werden (sprich Quereinstieg) und ich zusätzlich den Medizinertest (TSM) machen würde und sagen wir mal auch bestehen würde. Gäb es vielleicht doch noch eine Chance auf mein Traumstudium?
    Habe auch schon üerlegt eine Ausbildung zur Krankenschwester oder Rettungsassistentin zu machen, jedoch befürchte ich, dass ich nach Abschluss der Ausbildung immer noch keinen Platz bekommen werde.
    Was meint ihr womit ich bessere Chancen hätte? Erst Biostudium und Medizinertest usw. oder erst Ausbildung und dann weiter hoffen?
    Ich will meinen Traum im moment noch nicht aufgeben, deswegen werde ich jede Möglichkeit in betracht ziehen um meinem Traum ein Stück näher zu kommen oder ihn vielleicht bald auch zu verwirklichen, deswegen hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt und vielleicht ein paar Tipps geben könnt.
    Ich danke schonmal im Voraus!!!
    VLG



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    24
    Also...
    zum Thema Quereinstieg gibts Leute die sich besser auskennen als ich.
    Ich weiß nur dass es v.a. via Biologie verdammt schwer werden wird da was zu kriegen.
    Der TMS ist bei 3,0 eigentlich überflüssig weil aussichtslos ist. Auch wenn des jetzt vielleicht hart klingt.
    Ich denke deine Chance liegt entweder im Ausland (österreich oder Ungarn je nach finanzieller Situation) oder in ider Wartezeitquote.
    Hierzu könntest du dir überlegen ob du nicht Biologie in Österreich machen willst... Hast die gleichen Quereinsteigerchancen (Achtung meine Meinung... keine Ahnung ob des stimmt) dafür aber kannst du Wartesemester sammeln.
    Und natürlich am Losverfahren teilnehmen.

    lg



  3. #3
    ist aktuell Hamburger
    Registriert seit
    03.03.2009
    Semester:
    2.WB
    Beiträge
    893
    Oder du studierst Biologie zu Ende (Bachlor, right?) und bewirbst dich mit der Abschlussnote des Studiums. Du gilst dann als sog. Zweitstudienbewerber. In den letzten Jahren haben alle Bewerber, die ihr Erstudium mit der Note "sehr gut" beendet haben, einen Studienplatz bekommen.
    Dieses Jahr kann ichs noch nicht sagen, aber zu mindest in diesem Forum haben alle 1er Zweitstudienbewerber (zumindest die, mit Dienst) einen Platz bekommen.

    Für weitere Infos: Suchfunktion oder www.zvs.de



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    42
    @bremer: würde das nicht ganz so unterschreiben.verfolge die enwicklung der messzahlen seit 3 jahren + beerbe mich selber seit 2 jahren für ein zweitstudium humanmedizin.die messzhla steigt relativ kontinuierlich an + der herr von der zvs sagte mir,dass es dieses ws 30(!)% mehr zweitstudienbewerber gab als letztes ws.auch letztes jahr hat er shon sowas prophezeit.ich hab auch auf die möglichkeit hingearbeitet und mir damit sämtliche andere chancen verbaut.glaube,das ausland ne bessere ption für studienanänger ist.und nicht mal mehr viel teurer ;)



  5. #5
    ist aktuell Hamburger
    Registriert seit
    03.03.2009
    Semester:
    2.WB
    Beiträge
    893
    Also die Messzahl ist in den letzten Jahren in den WiSe´rn immer bei 4 gewesen (http://www2.zvs.de/fileadmin/downloa...bs_WS08_09.pdf). Ich bin ja gespannt, ob sie dieses Jahr dann zum ersten Mal gestiegen ist, hast du Informationen darüber?

    Allerdings gebe ich dir Recht, man sollte das Erststudium schon mit einer sehr guten Note absolvieren, was halt ein gewisses Risiko birgt.

    Mein Beitrag war auch nicht als Tipp zu verstehen, nur ein weiterer möglicher Weg zum Medizinstudium, den auch viele wählen. Welcher Weg für einen letztendlich am besten ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.



Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook