teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.06.2008
    Beiträge
    26
    Hallo....

    hätte da mal 'ne Frage an euch. Und zwar habe ich große probleme bei der inlaypräparation-besonders bei der SCHMLELZANSCHRÄGUNG der approximalen kästen.

    ich schaffe es einfach nicht die nachbarzähne unbeschädigt zu lassen.

    ich versuche auch mit matrize und keilchen zu präparieren. aber entweder stört die matrize und ich muss sie rausholen, oder mein kasten ist schon so tief, dass auch das keilchen raus muss.

    wie schafft ihr es die anschrägung halbwegs ohne präparation der nachbarzähne zu überstehen? taugen strips etwas?
    wäre euch sehr verbunden, wenn ihr mir irgendwelche tipps geben könntet!!



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Sawyer
    Mitglied seit
    20.06.2005
    Ort
    Marburg
    Semester:
    nee! :)
    Beiträge
    270
    wenn ihrs benutzen dürft (ich vermute mal nicht ) SonicSys oder ähnliches.

    Ansonsten: kleineres keilchen nehmen? matrizen halten mithilfe eines matrizenhalters aber auch ohne keilchen ansonsten..

    und natürlich den richtigen bohrer benutzen, ich find den "langen" nur an der spitze diamantierten recht gut dafür, keine ahnung welche nummer das ist. sieht aus wie ein speer ;)

    und wenn das alles fehlschlägt hilft wohl nur noch der oldschool gingivalrandschräger..aber vorsicht die dinger brechen leicht ab
    Ich habe Angst dass die Träume sich verflüchtigen,
    Angst vor der Einsamkeit der Nüchternen,
    vor der Bedeutungslosigkeit eines jeden flüchtigen
    Augenblicks des Glücks eines Süchtigen.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.06.2008
    Beiträge
    26
    Hi Sawyer...

    erstmal vielen Dank für deine Antwort!!

    Musst mich nur ein bissel aufklären:

    Wie genau benutz ich den Gingivalrandschräger denn? Haben son Ding nämlcih net in unserem Set?



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Sawyer
    Mitglied seit
    20.06.2005
    Ort
    Marburg
    Semester:
    nee! :)
    Beiträge
    270
    Gut abstützen und dann.."schnitzen" so wie man auch ein schmelzbeil oder einen handexkavator benutzt..ist aber ganz schön schwer, weil schmelz dann doch ziemlich hart ist ;)
    Ich habe Angst dass die Träume sich verflüchtigen,
    Angst vor der Einsamkeit der Nüchternen,
    vor der Bedeutungslosigkeit eines jeden flüchtigen
    Augenblicks des Glücks eines Süchtigen.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden

MEDI-LEARN bei Facebook