teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    cand. med. dent.
    Mitglied seit
    11.08.2006
    Ort
    Hannover
    Semester:
    Scheinfrei und auf's Examen vorbereiten
    Beiträge
    19
    Hallo Leute,

    ich würde gern mal wissen, wie an Euren Unis der klinische Phantomkurs abläuft. Was sind so die Anforderungen im Kurs und gibt es eine Abschlußprüfung?
    Bei uns in H werden während des Kurses z.B. verschiedene Kunststofffüllungen angefertigt, eine Amalgam-Füllung und noch Inlay-. und TK-Präps samt Versorgung. Ansonsten werden noch zwei Endos gemacht und div. Prophylaxe Übungen.
    Abschlußprüfung sind je eine Amalgam- und Kusto-Füllung sowie eine TK-Präp.

    Würde nur gern wissen ob das überall ähnlich ist, insbesondere die Prüfung.

    Viele Grüße



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Sawyer
    Mitglied seit
    20.06.2005
    Ort
    Marburg
    Semester:
    nee! :)
    Beiträge
    270
    Alle möglichen Kompositfüllungen an natürlichen (extrahierten ;)) und Kavo-Zähnen.
    1-2 Amalgamfüllungen
    Inlaypräps,(adhäsives) Einzementieren eines Keramikinlays
    Teilkronenpräps, einzementieren einer (selbst hergestellten) MetallTK
    2x TK-Präpprüfung
    WKB und WF an mind. 2 Front- und 3 Seitenzähnen (extrahiert)

    Joa, denke das wars..

    Edit: eh ja, Seitenzähne, nciht Eckzähne ;)
    maschinell wird ebenfalls mindestens ein zahn aufbereitet, ist ja eigentlich auch einfacher als manuell.
    Geändert von Sawyer (08.10.2009 um 11:35 Uhr)
    Ich habe Angst dass die Träume sich verflüchtigen,
    Angst vor der Einsamkeit der Nüchternen,
    vor der Bedeutungslosigkeit eines jeden flüchtigen
    Augenblicks des Glücks eines Süchtigen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.05.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    174
    bei uns recht ähnlich. wkb auch an einem molaren und noch was: kofferdam anlegen und so keramikinlay adhäsiv eingliedern.
    seit letztem semester wird in münchen die endo sogar schon im phantom kurs maschinell durchgeführt!

    LG



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.02.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Semester:
    3
    Beiträge
    21
    hi, bei uns in düsseldorf fängt man mit kunstoffzähnen an und geht dann weiter an die extrahierten. zuerst 5xCompositefüllungen, dann 5xamalgamfüllungen, dann zwei compositeinlays, dann ein keramikinlay,dann goldteilkrone mit Laborarbeit, dann 4 zähne endo wobei ein molar maschinell aufbereitet wird. "Probepräps" jeweils zum Themenabschluss (6mal insgesamt, man muss 4 bestehen). Parallel dazu läuft seit letztem Semester ein PA-Teil, ohne den man den Phantomischein nicht bekommt, da muss man ein "Kratztestat"bestehen. Klausuren zu Semesterende im PA-Teil und im Phantom-Teil.....

    aber ist zu schaffen, nur die PA-Klausur hats in sich.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook