teaser bild
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 30
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.10.2009
    Ort
    Homburg - naja...
    Semester:
    10
    Beiträge
    165
    Ich dachte, dass das evtl. hier von Interesse sein könnte. Falls das hier im Forum falsch sein sollte bitte ich es die Moderatoren zu verschieben:

    http://www.nw-news.de/lokale_news/bi...Fakultaet.html
    BIELEFELD

    Ein erster Schritt zur Medizin-Fakultät

    Bielefelder Beteiligte verabreden Plan mit Ministerium

    VON ANSGAR MÖNTER



    Bielefeld. Die Idee, eine Medizinische Fakultät an der Universität Bielefeld aufzubauen, nimmt erste Züge an. Gestern vereinbarten die Spitzen von Ärztekammer, Städtischen Kliniken und Universität bei einem Treffen im Wissenschaftsministerium in Düsseldorf, dieses Vorhaben mit konkreten Zahlen und Fakten zu prüfen.

    "Es geht jetzt darum herauszufinden, welche Möglichkeiten es gibt, eine solche Fakultät in Bielefeld aufzubauen", berichtet Dr. Moritz Ballensiefen, Sprecher des Ministeriums. "Es gab ein konstruktives Gespräch darüber und es ist klar, dass das Studienplatzangebot in OWL auszubauen ist." Das Gespräch in Düsseldorf führte Staatssekretär Dr. Michael Stückradh. Aus Bielefeld waren angereist: Professor Gerhard Sagerer, Rektor der Uni, Uni-Kanzler Hans-Jürgen Simm, Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, sowie Dr. Johannes Kramer, Chef der Städtischen Kliniken Bielefeld.

    Mit einem guten Gefühl sei man auf jeden Fall wieder nach Hause gefahren, bestätigen alle Teilnehmer. "Das Ministerium hat die Probleme erkannt und will sich kümmern", sagt Windhorst erfreut. Die Probleme sind: Zu wenig Nachwuchsförderung bei den Ärzten, wodurch ein Ärztemangel droht - vor allem in Ostwestfalen-Lippe; und ein höherer Studienplatzbedarf des Abiturjahrgangs 2013 durch die Schulzeitverkürzung, G 8 genannt.

    Eine Medizinische Fakultät in Bielefeld würde beide Probleme auf einmal angehen. "Uns droht ein überproportionaler Ärztemangel", warnt Kramer. "Das können wir uns nicht erlauben." Denn wenn es soweit kommen sollte, werde es auch schwieriger, andere Führungskräfte in die Region zu holen. "Eine Studie hat ergeben, dass die meisten Ärzte sich in der Nähe ihres Studienortes niederlassen", ergänzt Windhorst.

    Das Städtische Klinikum sowie die anderen Bielefelder Krankenhäuser könnten für die Klinische Ausbildung und Forschung in Frage kommen, das vorklinische Studium übernähme die Universität. Der Aufbau solcher Strukturen braucht Zeit und Geld.

    Das Treffen bezeichnet Ärztekammer-Präsident Windhorst als "ersten Schritt eines Marathons". Die Gesprächspartner werden sich in drei Wochen erneut zusammensetzen. Dann werden sie Zahlen und Daten gemeinsam analysieren, die sie bis dahin zusammentragen wollen. Uni-Rektor Sagerer: "Wir prüfen jetzt die Voraussetzungen vor Ort."



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    05.09.2008
    Ort
    diverse
    Beiträge
    3.125
    Klingt interessant!

    Wird aber sicher erst in Jahren ein Thema. Davon abgesehen verstehe ich die Argumentation nicht ganz: NRW hat im Vergleich zu anderen Bundesländern wirklich viele Med. Hochschulen und trotzdem einen so hohen Ärztemangel in Ausbildungsnähe?! Fraglich ob das allein an zu wenig Studienplätzen liegt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    I´m not superman Avatar von JesSu
    Mitglied seit
    25.08.2009
    Beiträge
    378
    Sehe ich auch so Mr. Pink online!


    Schön aber das die das erst jetzt überlegen.
    Ich komme nämlich aus Biele.
    "Mademoiselle, glauben sie an Wunder? - Nein heute nicht."



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    22.04.2009
    Ort
    Wurzburgo
    Semester:
    ;)
    Beiträge
    974
    Zitat Zitat von JesSu Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so Mr. Pink online!


    Schön aber das die das erst jetzt überlegen.
    Ich komme nämlich aus Biele.
    Naja dann fangen wir halt mit 30 an zu studieren!!!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Gasmann Avatar von kra-
    Mitglied seit
    13.02.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    1.063
    Kann mir nicht vorstellen, dass das einen der derzeit Wartenden betrifft. Hab zwar keine Ahnung wie man eine neue Fakultät auf die Beine stellt aber von heute auf morgen geht das bestimmt nicht. Aber schlechte Nachrichten sind das ja nicht.

    Weiß eigentlich jemand, wie es mit diesem Bachelor-Studiengang in Oldenburg (?) aussieht? Da war doch mal was recht konkretes im Gespräch wenn ich mich nicht irre...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook