teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Spezialeinheit! Avatar von konstantin
    Mitglied seit
    07.10.2009
    Semester:
    finito
    Beiträge
    1.552
    Hallo Leute!

    Mein Zivildienst nimm am 31.03. offiziell ein Ende. Ich habe zum WiSe 09/10 einen Studienplatz in Rostock erhalten, den ich auch gerne annehmen moechte (mit Berufung auf Zulassung waehrend des Dienstes).

    Nun tun sich mehrere Probleme auf. Zum Beispiel die Frage, ob ich Kindergeld kriege (da haengt ein ganzer Rattenschwanz dran, Unterhalte, Beihilfe, Versicherung und so weiter) oder eben nicht. Meint ihr, das Amt schluckt, dass ich ja erst zum Wintersemester anfangen kann? Sie haben einen Ausdruck, dass Humanmedizin in Rostock nur zum Wintersemester losgeht, und eine Kopie meines Zulassungsbescheides. Und ich will ja nun unbedingt in Rostock studieren. Also muesste ich doch Kindergeld kriegen, oder? Andere kriegen ja auch zwischen Abitur und Studium ihre Kohlen, und ich hatte zwischen Schule und Zivildienst einen nahtlosen Uebergang.

    Meine Idee war nun, falls sie das nicht schlucken, mich einfach an der Uni in meiner Heimatstadt einzuschreiben und zum Sommersemester ein Semester irgendetwas lustiges zu studieren, Gender Studies oder so 'nen Quark.

    Nun weiss ich aber nicht, ob es da eventuell Probleme gibt, Bafög zu beantragen zum Wintersemester, wenn ich den Studiengang wechsele? Und wie sieht das mit der ZVS aus? Verliere ich meinen Anspruch auf erneute Auswahl nach Dienst, wenn ich mich zum Sommersemester in irgendetwas anderes einschreibe?

    Liebe Gruesse,
    -konstantin
    All work and no play makes Jack a dull boy.



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.03.2010
    Beiträge
    7
    Bekommt man Kindergeld nicht eh bis 23 Jahre!!? Nur wenn du über eine bestimmte Grenze im Jahr verdienst, bekommst du halt keins mehr...



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von fallenangel30487
    Mitglied seit
    11.07.2009
    Beiträge
    2.772
    Man bekommt das Kindergeld, wenn man studiert bis 24. Auch zwischen Abitur und Studium oder Ausbildung bekommt man das Kindergeld bis zu einer Zeit von 4 Monaten weiter. Auch wenn du während einer Ausbildung kein Kindergeld mehr erhällst und danach noch studieren möchtest, erhällst du wieder Kindergeld. Die Ausbildung muss jedoch im Zusammenhang mit dem Studium stehen z.b Ausbildung Krankenpfleger --> HM Studium. Was glaub ich nicht geht wäre Ausbildung Industriekauffrau/mann und HM Studium.
    vlg fallenangel



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.02.2010
    Ort
    Mainz
    Semester:
    01
    Beiträge
    13
    Uff, scheint bissel heikel zu sein...

    Also in so Angelegenheiten würd ich auf jeden Fall IMMER zu den offiziellen Stellen gehen (BAföG-Amt, Kindergeldstelle, Studienberatung und so), und mich genauestens erkundigen, am besten auch was Schriftliches mitgeben lassen...so ein Forum hier ist ja hilfreich aber letztendlich...

    Nix für ungut Leute, aber bei diesem ganzen Ämter-Kram wär ich echt vorsichtig...



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
  5. #5
    * Avatar von kara_deniz
    Mitglied seit
    13.12.2008
    Semester:
    8
    Beiträge
    169
    Gender Studies ist kein Quark!



    Dein Begleiter durchs Medizinstudium! - Kostenlose Lernposter für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook