teaser bild
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 58
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Banned
    Mitglied seit
    01.01.2003
    Beiträge
    1.389

    - Anzeige -

    Ach, ich hatte ja gar nicht mitbekommen, daß die Raumfähre mal wieder im All ist.
    Aber das erneute Unglück, nachdem vor ca. 18 Jahren ja schonmal eine Raumfähre zerborsten ist, ist doch ein, wenn auch für die Angehörigen der Opfer trauriger, Anlaß, mal über den Sinn und Unsinn der Raumfahrt zu diskutieren.
    Meiner Meinung nach ist es völlig induskutabel, Milliarden von Euros/ Dollars/ sonstigen Währungseinheiten in den Weltraum zu verpulvern, solange wir hier auf der Erde viele grundlegende Probleme noch nicht geregelt haben.
    Früher fand ich die Raumfahrt ja auch faszinierend, aber inzwischen frage ich mich echt, wie es sein kann, daß erwachsene Menschen, vielleicht sogar Menschen, die gewisse Ämter innehaben, es verantworten können, so viel Geld zu verschwenden.
    Und auf GoreTex und sonstige in der Raumfahrt erprobten Materialien können wir ja wohl gerade noch verzichten.
    Warum also der Aufwand?

    Rakete (oh, der Name passt ja gar nicht zu meiner Weltraumforschungsmeinung........aber er ist ja auch aus der Neujahrsrakete entstanden.........vielleicht ändere ich den Namen mal???)



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  2. #2
    Kugelfänger Avatar von Froschkönig
    Mitglied seit
    20.08.2001
    Ort
    war Regensburg/München
    Semester:
    Betäuberdruide und Frosch im Mixer
    Beiträge
    7.019
    Original geschrieben von Neujahrsrakete
    Aber das erneute Unglück, nachdem vor ca. 18 Jahren ja schonmal eine Raumfähre zerborsten ist
    Das Ding hieß "Challenger" und letzte Woche Dienstag waren es genau 17 Jahre.
    KEINE Wiederbeschaffung von Goldkugeln und anderen Preziosen !
    Das schlimme an den Minderwertigkeitskomplexen ist, daß die falschen Leute sie haben
    (Sir Alec Guiness)



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  3. #3
    Premium Mitglied Avatar von Jynie
    Mitglied seit
    11.01.2003
    Beiträge
    103
    Das sehe ich im groben genauso wie du, da Milliarden für etwas ausgegeben werden, wo es viel mehr Probleme auf der Erde gibt, aber überleg' doch mal wenn wir keine Weltraumforschung hätten, hätten wir auch keine Satelliten. Das hat auch Nachteile für uns und es werden auch viele Sicherheitsmöglichkeiten durch den Weltraum gegeben wie z.B. die Sensoren und Pleilungsapparaturen, die können viele Angriffe aus dem All aus melden. Daher finde ich die Welraumforschung so gesehen ziemlich wichtig.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  4. #4
    Platin Mitglied Avatar von Lion
    Mitglied seit
    07.04.2002
    Ort
    Köln
    Semester:
    3. klin.
    Beiträge
    574
    Original geschrieben von Jynie
    ...., die können viele Angriffe aus dem All aus melden. ...
    Ähhm, hab ich was verpaßt? War Independance Day kein Emmerich-Film, sondern Realität?
    Oder sprichst Du von Asteroiden, die so groß sind, daß sie die Bevölkerung auslöschen könnten. Gegen die könnte man doch eh nichts unternehmen, oder? Stimmt, wir könnten ja Bruce Willis und Ben Affleck mit dem Bohrer hochschicken.

    Natürlich halte ich es auf für totalen Unsinn gar kein Geld mehr in die Raumfahrt zu stecken, das Argument der Satelliten reicht doch eh schon aus um die Idee zu begraben.
    Jeden Morgen wacht in Afrika eine Gazelle auf. Sie weiß, sie muss schneller laufen als der schnellste Löwe, um nicht gefressen zu werden. Und jeden Morgen wacht in Afrika ein Löwe auf. Er weiß, er muss schneller sein als die langsamste Gazelle, um nicht zu verhungern. Egal also, ob Du Löwe oder Gazelle bist, wenn die Sonnne aufgeht, musst Du schneller sein.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  5. #5
    Kugelfänger Avatar von Froschkönig
    Mitglied seit
    20.08.2001
    Ort
    war Regensburg/München
    Semester:
    Betäuberdruide und Frosch im Mixer
    Beiträge
    7.019
    Für die Raumfahrt gibt es viele Gründe.
    Manche sind gut, manche weniger.

    Eines der Hauptprobleme ist, so denke ich, der internationale Wettbewerb um die "Vorherrschaft im All" - was für sich genommen schon ziemlich albern ist, da man das All wohl kaum dem Hoheitsgebiet eines bestimmten Staates zuordnen kann.
    Was weniger albern ist, sind die zahlreichen Satteliten, welche zum einen unserer Unterhaltung oder der Kommunikation dienen, zum anderen der Spionage und Überwachung. Diesbezüglich schlimm finde ich eher, daß auch Länder, deren Einwohner hungern, ihre Kohle in die Raktentechnologie und in Satteliten investieren, nur um da nicht benachteiligt zu sein.

    Gegen Weltraumforschung an sich kann ich persönlich jetzt nichts sagen, denn klar könnte ich ohne GoreTex leben, aber die Weltraumforschung ziehlt ja wohl auf mehr ab, als auf neue Materialien. Ich denke da nur an die Erdvermessung letztes oder vorletztes Jahr.

    Und last not least :
    Geforscht wird auf allen Gebieten wo das technisch möglich ist.
    Einfach, weil es geht !
    Willst du selektiv den Forscherdrang verbieten lassen ?
    Klar ist es ein Unterschied, ob ich mit privaten Geldgebern forsche oder durch gewaltige staatliche Finanzspritzen unterstütz werde, jedoch sind die USA für sich genommen ja ein reiches land, die sich das eben leisten wollen.

    Daß dafür andernorts gehungert, verhungert und gestorben wird, kannst Du denen jetzt nicht auf Grund des Raumfahrtprogrammes in die Schuhe schieben. Da sollte man dann schon eher die gegenwärtige Form der internationalen Hilfeleistung analysieren. Warum geschieht denn nichts, obwohl Jahr für Jahr Milliarden an Geldern in die Entwicklungshilfe fließen ? Wegen des Raumfahrtprogramms und der daraus resultierenden Tatsache, daß es deswegen nicht noch 5 Milliarden Dollar mehr sind ?
    Wohl eher nicht.

    Ähnliches gilt für Treibhausproblematik und ander "ungelöste Probleme"....

    KEINE Wiederbeschaffung von Goldkugeln und anderen Preziosen !
    Das schlimme an den Minderwertigkeitskomplexen ist, daß die falschen Leute sie haben
    (Sir Alec Guiness)



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020