teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Diamanten Mitglied Avatar von Poro
    Mitglied seit
    06.06.2003
    Ort
    Ex-Berliner, jetzt im Hohen Norden
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    1.157
    Hi,

    ich habe eine Frage zur Morphinäquivalenzdosis. Diese soll ich im Rahmen meiner Doktorarbeit (St.n. HüftTep) für die einzelnen Patienten angeben. Bei der Befragung haben die Patienten zb angegeben dreimal täglich 75mg Diclo genommen zu haben. Mir war diese Äuivalenzbestimmung immer nur im Zusammenhang mit Opioiden bekannt. Kann ich das auch für mich anwenden? Oder wie kann ich sonst vergleichen wie viel die Patienten tatsächlich genommen haben im Vergleich? Der eine nimmt Tramal, der eine Ibu usw. Und wenn ich das anwenden kann, wie finde ich die ÄD für die einzelnen Medis?

    Danke.
    ...Medicina vinci fata non possunt...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Pilot (CVVH) Avatar von Hypnos
    Mitglied seit
    11.03.2005
    Ort
    Im Tal der Tränen
    Semester:
    Oberarzt - Sektionsleitung Schmerztherapie
    Beiträge
    2.110
    Du kannst nur Gleiches mit Gleichem vergleichen... Sprich die ÄD von Opioiden gegeneinander oder eben die ÄD von gruppengleichen NSAR, wobei letzteres in der Tat ein Novum wäre.
    Je kleiner das Ego, desto leichter das Leben

    Verhalten bestimmt Verhältnisse



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von Poro
    Mitglied seit
    06.06.2003
    Ort
    Ex-Berliner, jetzt im Hohen Norden
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    1.157
    Ja, das habe ich meinem Doktorvater auch gesagt. Er meinte die im Paper haben das auch gemacht... Aber das war auch ne Studie im Ausland, wo die Patienten Oxycodin genommen hatten
    Wie kann ich denn sonst die verschiedenen NSARs und so miteinander vergleichen?
    ...Medicina vinci fata non possunt...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021