teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.05.2010
    Ort
    MTA-R Auszubildende/ 1. Wartesemester
    Beiträge
    30
    Hallo leute,

    wisst ihr ,ob es an der Uni Tübingen möglich ist, sich für Medizin und Biologie gleichzeit zu bewerben??

    Ich hab gehört, dass man sich zwar für 2 Fächer gleichzeitig einschreiben kann (da ja Medizin über hochschulstart geregelt ist)...
    aber wohl kann man sich an manchen Unis nicht für 2 Fächer gleichzeitig bewerben.
    Hat da jemand erfahrung?
    Ich bräuchte schnell Antwort!!!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.04.2006
    Ort
    Im Norden
    Semester:
    Spezi, bitte!
    Beiträge
    1.398
    Denkfrage aus deiner Aussage: Wenn du dich für zwei Fächer gleichzeitig einschreiben kannst, darfst du dich auch gleichzeitig dafür bewerben. Sonst ginge das rein theoretisch nicht

    Du bewirbst dich über zwei Plattformen (Biologie: Uni, Medizin: Hochschulstart). Es wird also wohl keine Probleme machen.

    Ansonsten ruf doch einfach mal im Studentensekretariat der Uni Tübingen an.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Rettungs-Zivi Avatar von Lateiner
    Mitglied seit
    09.08.2009
    Beiträge
    208
    Zitat Zitat von bobbit Beitrag anzeigen
    Denkfrage aus deiner Aussage: Wenn du dich für zwei Fächer gleichzeitig einschreiben kannst, darfst du dich auch gleichzeitig dafür bewerben. Sonst ginge das rein theoretisch nicht

    Du bewirbst dich über zwei Plattformen (Biologie: Uni, Medizin: Hochschulstart). Es wird also wohl keine Probleme machen.

    Ansonsten ruf doch einfach mal im Studentensekretariat der Uni Tübingen an.
    Man kann doch aber parallel studieren und trotzdem zu unterschiedlichen Zeitpunkten angefangen (/sich beworben) haben.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook