teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.10.2010
    Beiträge
    2
    Hallo,

    hat jemand es mit Erfolg schon geschafft, Punkte auf die Begründung für ein Zweitstudium in Humanmedizin nach abgeschlossenem Maschinenbaustudium zu bekommen?
    Wie sah diese Begründung aus und welche Fall-Kategorie habt ihr angegeben.

    Oder habt ihr sonst Tipps, in welchen Bereichen man ein Machinenbaustudium mit Medizin verknüpfen kann, um diese als Begründung anzugeben?

    Eine abschließende Frage hätte ich noch: Gibt es für Zweitstudiumbewerber eigentlich auch noch ein AdH?

    Vielen Dank schon einmal!



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #2
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    240
    Also ne Begründung kenne ich nicht.

    AdH gibt es meines Wissens nach für Zweitstudienbewerber nicht, man kommt in die Wartezeitgruppe.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.04.2008
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Prä-PJ 😃
    Beiträge
    120
    ich glaub mal gelesen zu haben, dass einer in richtung orthopädie eine "erfolgreiche" begründung durchbekommen hat.....versuchs doch mal mit der suchfunktion bzw. googlen dann lässt sich bestimmt einiges finden

    ach ja, ein adh gibts für zweitis nicht... siehe auch hochschulstart.de



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.04.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    283
    Du willst Frauen kennen lernen!



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.10.2010
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Hippietyp Beitrag anzeigen
    Du willst Frauen kennen lernen!
    Toller Beitrag. Hab eine Freundin.

    Meine Eltern sind Ärzte und mein Bruder mittlerweile auch. Habe mir nach dem Abi (1,9) nur nicht vorstellen können, vier Jahre zu warten und habe etwas anderes gemacht. Der Wunsch Medizin zu studieren, ist aber immer noch da und auch größer geworden, nachdem mein Bruder nun fertig ist.
    Ein Abbruch meines jetzigen Studiums kommt aber eigentlich auch nicht in Frage, weil ich schon im 9. Semester und damit fast fertig bin. (Habe auch direkt nach der Schule angefangen zu studieren. Also keine Wartesemester und kein Dienst, somit ist eine jetzige Bewerbung auch nicht gerade von Erfolg geprägt.)
    Mir macht nur ein bisschen Angst, dann über die Zweitstudiumsregelung nie mehr Medizin studieren zu können, weil da die Messzahlen ja auch immer weiter steigen.

    Hat keiner weitere Tipps?



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021