teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Thema: Grenzrang

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.11.2002
    Beiträge
    9
    Kurze Frage , um sicher zu gehen.
    Ich hab heute von der ZVS meinen Listenplatz erfahren .
    Ist es möglich , dass diejenigen , die vor mir sind, Nachrückplätze in anderen Bundesländern bekommen, oder bezieht sich diese Ranking nur auf das eigene Bundesland ? ,womit die Chancen ja umgemein kleiner aussehen würden .

    Würde mich über eine schnelle Antwort freuen
    Mathilda



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.03.2003
    Ort
    Tübingen
    Semester:
    4
    Beiträge
    10
    Also soweit ich weiß, bezieht sich das Ranking nach Durchschnittsnote auf Dein Bundesland (ansonsten müsste der Grenzrang nach Note ja irgendwo bei der Hälfte aller zu vergebenden Studienplätze liegen, also so um 1100 Plätze), und der Grenzrang nach Wartezeit aber für ganz Deutschland.

    Wobei das nicht heißt, dass die Leute vor Dir nicht in einem Auswahlverfahren oder Nachrückverfahren in einem anderen Bundesland "unterkommen", kommt erst einmal darauf an, was als Wunschstudienort angegeben wurde.
    Das heißt, alle zwischen Dir und dem Grenzrang sind zwar in Deinem Bundesland kriterienmäßig "vor Dir", aber nicht zwangsläufig an Deiner Wunschuni.
    Alle Klarheiten beseitigt?! (ich hoffe Du kannst nachvollziehen, was ich meine...)

    Wie viele sind denn vor Dir?

    Grüßle!

    Icecream



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.11.2002
    Beiträge
    9
    So wie es aussieht bin ich dann knapp vorbeigerutscht .
    Auf der Warteliste sind 9 Leute noch vor mir .
    Allerdings wählen die Unis ja auch schon vorher mehr aus als sie nehmen.
    Mathilda



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  4. #4
    Premium Mitglied
    Mitglied seit
    07.10.2002
    Semester:
    Klinik
    Beiträge
    113
    Außerdem gibt es über die Hochschulquote kein Nachrückverfahren. Das habe ich im letzen Wintersemester in Erfahrung bringen können. Das Nachrückverfahren geht nur nach Grad der Qualifikation. Wie das mit denen ist die über Wartesemester rein kommen weiß ich jetzt leider nicht.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.03.2003
    Ort
    Tübingen
    Semester:
    4
    Beiträge
    10
    Hallo!

    Ich denke mal, Du hast (wie ich aus einem Deiner anderen Postings ersehen konnte) BW Abi 1,8 und vermutlich ein Wartesemester?
    Dann hättest Du ja genau den BW-NC, nur dummerweise wurden dann noch Leute mit mehr Wartesemestern oder eines + Dienst vorgezogen.

    Der Rang an dem Du Dich befindest ist aber doch super, da hast Du ja im Nachrückverfahren eigentlich einen Platz sicher!
    Die Leute bis zum Grenzrang sind über die Note ausgewählt worden (derjenige 9 vor Dir, war der letzte, der einen Platz bekommen hat, Auswahlverfahren hat damit nichts zu tun), und vom Grenzrang abwärts sind diejenigen, die es auf der ZVS Bewerbung so angegeben haben, ins Hochschulauswahlverfahren gekommen (also in BW von 1,8 bis 2,2).

    Du müsstest doch dann einen Schrieb von Tübingen bekommen (die vergeben ca.35 Plätze per Auswahlgespräch, dass heisst die Tübingen Wunschort-Bewerber vom Grenzrang abwärts, also ca. 105 Leute werden eingeladen, und ein Drittel von ihnen erhält einen Platz in Tü), mit einer Einladung zum Auswahlgespräch, nur bei den Unis, die die ZVS mit dem Auswahlverfahren (dann nur per Note) beauftragen, bekommst Du das von der ZVS (mit Deinem Rang in diesem Verfahren) mitgeteilt.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook