teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.05.2008
    Beiträge
    17
    hallo,
    nach laaaaanger Wartezeit hab ich dieses Jahr endlich Glück gehabt und habe eine Studienplatz an der Universität des Saarlandes zugewiesen bekommen. Da ich aus dem Norden komme, kenne ich mich in der Region allerdings nicht so gut aus. Ich weiß wohl das das Universität Klinikum in Homburg liegt. Vielleicht sind hier ja einige Leute die schon da studieren. Ist es sinnvoller sich wirklich direkt in Homburg eine Wohnung zu suchen oder eher in Saarbrücken? Denke mal das in Saarbrücken ein bisschen mehr los wäre, oder?

    mfg



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.01.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    152
    Ich studiere dort zwar nicht, aber wohne da schon immer....es findet meines Wissens alles im Homburg statt, nichts in Saarbrücken...Pendeln zw Homburg&SB ist aber eigentlich kein Problem, Züge&Busse fahren regelmäßig...viel los ist in Homburg (von Studentenparties abgesehen) recht wenig, für's Nachtleben rentiert sich SB definitiv mehr



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Rettungsassistentin
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Homburg?
    Semester:
    12 WS
    Beiträge
    16
    Hallo,
    auch ich habe nach sehr langer Wartezeit nun einen Studienplatz. Auch in Homburg (stand aber nicht auf der Wunschuniliste)
    Hast du schon eine Wohnung gefunden? Und gehts nach Saarbrücken oder Homburg?



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Verabscheut Pümpel! Avatar von Trianna
    Mitglied seit
    20.05.2009
    Ort
    Southwest
    Beiträge
    7.309
    Hey,

    ich bin hier ansässig. Definitiv Saarbrücken
    "I can´t come to work today, I have no face"




    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook