teaser bild
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 39
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von RS-USER-Matze
    Mitglied seit
    11.03.2003
    Beiträge
    195

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Guten Abend,

    mich würde einmal folgendes Interessieren: Ist die Präcurarisierung vor der Gabe von Succi im Falle einer präklischen Narkoseeinleitung heute mittel der Wahl? Wenn ja, mit welchem Medikament würdet ihr sie vorzugweise durchführen?

    Gruß, Matze



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  2. #2
    DerBlinde
    Guest
    Als ich vor ein paar Jahren in die Anästhesie ein wenig intensiver reinschnuppern durfte, wurde primär mit Panc präkurarisiert. Oder eben geprimed. Oder garnicht ;) Ich habe einige Einleitungen mit Succi gesehen, die nicht präkurarisiert wurden. Eigentllich fast alle. Insofern weiß ich nicht, ob das standartmässig gemacht wird. Ich glaube fast eher nicht, kann es aber natürlich nicht mit Gewissheit sagen....



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  3. #3
    Internat. Beutelratte Avatar von RS-USER-Katja
    Mitglied seit
    18.03.2003
    Beiträge
    3.254
    Hi!

    Wir relaxierien präklinisch eigentlich gar nicht. Geht ja auch ohne, mit ist nur komfortabler
    Succi hat gerade bei Patienten mit unklarem Kaliumstatus ja auch gewisse Nachteile... wer will schon zusätzlich zum vorhandenen Übel noch eine potentiell letale Hyperkaliämie auslösen?
    Zunehmend im Kommen ist auch außerklinisch die Ileuseinleitung mit hochdosiertem Esmeron/Roccuronium. Nachteil: Muß kalt gelagert werden. Nachteil ist natürlich, daß es dann 30-45min Relaxation macht...
    Panc zum Präkurarisieren ist natürlich billig und es spricht meist nichts dagegen.
    Artificial intelligence is no match for natural stupidity.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  4. #4
    auf dem Boden der Tatsachen Avatar von RS-USER-Sani
    Mitglied seit
    08.03.2003
    Beiträge
    11.389
    Also bei uns wird auch präklinisch relaxiert....

    meist Präcurarisierung mit 5mg Esmeron, dann 80-100mg Lysthenon und bei sicherer Intubation die restlichen 45mg Esmeron...
    Nur die Sache ist verloren, die man selbst aufgibt.
    Gotthold Ephraim Lessing



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  5. #5
    Narkosepflegel
    Mitglied seit
    19.04.2003
    Beiträge
    10
    Moin zusammen,
    wir präcurasieren bei uns in der Klinik eigentlich immer!
    Als Medikament nehmen wir Nimbex/Cistracurium.

    Wir geben dazu 1-2 mg vorab als präcurasierung dann evtl Succi und dann je nach Gewicht /OP Dauer etc wieder Nimbex


    Wobei ich sagen muss das bei uns Succi immer mehr aus der "Mode" kommt!
    Nur noch zu "Crush ITN´s" und Ileuseinleitungen nehmen wir Succi!

    Einige Doc´s schwören auch auf Esmeron

    Gruss



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook