teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    NEFrologe in spe Avatar von RS-USER-Defi Brillator
    Mitglied seit
    08.04.2003
    Beiträge
    1.006

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hab mich gerade mit nem Kollegen über die Therapie des anaphylaktischen Schocks unterhalten, dabei sind mir 2 Fragen untergekommen, auf die ich im Moment auch mit meiner eingeschränkt brauchbaren Fachliteratur keine wirklichen Antworten finde:

    1) Adrenalingabe ist logisch wg. der Vasokonstriktion, ABER ich habe auch irgendwo gelesen (glaub ich), daß Supra über beta1-Stimulation die Histaminfreisetzung hemmt, stimmt das?

    2) Lese ich häufig, daß die Gabe von Plasmaexpandern (insbes. HAES) empfohlen wird. Das ist doch Kokolores oder? Ich mein, im anaphyl. Schock gibts doch auch n Kapillarleck und da sind Kolloide doch bähbäh, oder nicht?

    Lovely day for a GUINNESS !



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #2
    auf dem Boden der Tatsachen Avatar von RS-USER-Sani
    Mitglied seit
    08.03.2003
    Beiträge
    11.389
    hm...

    ich denke mal (is nur ne Überlegung von mir...vielleicht isses auch komplett falsch), dass Plasmaexpander das Blut wieder ins Gefäß zurückziehen...da es ja durch das kap. Leck "entweicht"....
    ...


    hm...korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege...aber nur so lernt man...

    zum Supra: *schulterzuck*
    Nur die Sache ist verloren, die man selbst aufgibt.
    Gotthold Ephraim Lessing



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #3
    DerBlinde
    Guest
    Ja, Adrenalin wirkt bronchodilatatorisch und hemmt die Histaminfreisetzung.
    Zu dem Problem der Therapie mit Kolloiden bei capillary leak habe ich ja schon mal eine Frage gepostet. Was sagt die Literatur? Im Endeffekt ist keine verbessertes outcome bei einer Therapie mit Kolloiden zu finden.

    Zum Mechanismus: Die Plasmaexpander ziehen kein Blut zurück, Sani. Sie erhöhen den kolloidosmotischen Druck intravasal, was zu a) weniger Wasser im Interstitium führt und b) Wasser von extra- nach intravasal holt. Doch verlassen wohl Kolloide bei capillary leak den Intravasalraum, womit der Benefit sich erledigt hat.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  4. #4
    auf dem Boden der Tatsachen Avatar von RS-USER-Sani
    Mitglied seit
    08.03.2003
    Beiträge
    11.389
    danke Blinder....da merkt man erst wieder, was man von der RA-Ausbildung schon wieder vergessen hat...

    aber ich hab kein Problem damit, sowas auch öffentlich zu bekennen....nur so kann man was dazulernen...
    Nur die Sache ist verloren, die man selbst aufgibt.
    Gotthold Ephraim Lessing



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  5. #5
    DerBlinde
    Guest

    Mist!
    Jetzt wollte ich Dich doch endlich mal öffentlich runter putzen und Du läßt den Verständnisvollen raushängen....
    Mist!



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook