teaser bild
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 41
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Ruediger
    Mitglied seit
    02.04.2003
    Beiträge
    8.033

    - Anzeige -

    Falls Ihr es doch mal schafft dem Forum fern zu bleiben,
    was lest Ihr denn so, von der Fachliteratur mal abgesehen!?

    Ich entspanne mich u.a. bei:
    - "Der Vogelmann" - von Mo Hayder
    - "Die purpurnen Flüsse" - von Jean-Christophe Grange
    - "Die Tote ohne Namen" - von Patricia Cornwell
    - "Ein Mord für Kay Scarpetta" - von Patricia Cornwell
    - "Die Sprache der Toten" - von Hans Pfeiffer
    - "Lasst Knochen sprechen" - von Kathy Reichs
    - "Mount Dragon, Labor des Todes" - von Douglas Preston, Lincoln Child
    - "Die Einkreisung"- von Caleb Carr
    - "Engel der Finsternis" - von Caleb Carr

    und halt sowas aus dem Genre

    ...alles leichte Lektüre...
    "Das Leben ist ziemlich schnell vorbei.
    Wenn man nicht ab und zu stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen"



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.03.2003
    Beiträge
    302
    dann will ich mich mal outen!!!!


    ich warte auf den neuen harry potter!!!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #3
    DerBlinde
    Guest
    Die purpurnen Flüsse ist ein cooles Buch. Harry Potter gefällt mir nicht so. Ich habe das erste Buch gelesen und danach den ganzen Hype nicht so wirklich verstanden - aber egal ;)
    Zur Zeit lese ich selten privat. Primär Fachjournals, da man gerade in der Forschung immer auf dem Laufenden bleiben muß.
    Doch wenn ich Zeit habe, lese ich gerade "A bilingual Handbook on Japanese Culture", um mein Japanisch ein wenig aufzumöblen. Das habe ich die letzte Jahre leider sehr stiefmütterlich behandelt



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #4
    Ösi aus Leidenschaft Avatar von SaniRambo
    Mitglied seit
    08.05.2003
    Beiträge
    66
    Wie könnte es als angehender Medizinstudent anders sein:

    - House of Good
    - Mount Misery

    Wenn man das so liest, kommt man schon kurzzeitig ins Grübeln, ob es sich wirklich auszahlt.
    Aber im Moment is dank Wohnung (ENDLICH!!!) am Studienort und Klärung meiner finanz. Situation die Motivation wieder voll da.

    In diesem Sinne:
    Wer nicht parriert, der wird sediert!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #5
    auf dem Boden der Tatsachen Avatar von RS-USER-Sani
    Mitglied seit
    08.03.2003
    Beiträge
    11.389
    hm...

    ich lese gerne Borchert und Böll... sowie Susanna Tamaro...

    Harry Potter habe ich noch nicht gelesen und habe es eigentlich auch net vor...

    House Of God und Mount Misery hab ich natürlich auch gelesen...

    ansonsten les ich das, was mir im Buchladen unter die Finger gerät... muss aber kein Bestseller sein...
    Nur die Sache ist verloren, die man selbst aufgibt.
    Gotthold Ephraim Lessing



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020