teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von rockhopper
    Mitglied seit
    05.06.2012
    Beiträge
    44
    Hallo zusammen,

    ich habe meine Unterlagen an Hochschulstart per Einwurf-Einschreiben verschickt. Gestern habe ich auf der Website was nachgelesen und bin zufällig (im Menü "Termine") auf die Information gestoßen, dass Einschreiben an eine gesonderte Adresse geschickt werden müssen. Das habe ich natürlich nicht gemacht, weil ich niemals vermutet hätte, dass eine solche Information in einem Untermenü unter "Termine" versteckt wird- und ich habe die Website schon sehr intensiv durchforstet (naja, wahrscheinlich nicht intensiv genug..lol).

    Jetzt frage ich mich natürlich, ob mein Antrag trotzdem ankommt resp. bearbeitet wird, wenn er per Einschreiben an die normale Postfachadresse verschickt wurde. Kennt sich da jemand aus?

    Sorry, falls die Frage dumm klingt, aber man weiß ja nie.

    Viele Grüße,
    rockhopper



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    16.362
    Einwurfeinschreiben an Postfachadresse müssste gehen- da muss ja nicht der Empfänger unterschreiben, sondern die Post registriert, dass der Brief an der entsprechenden Adresse eingeworfen wurde.

    Bei nem Übergabeeinschreiben dagegen unterschreibt ja der Empfänger, dass er es bekommen hat- was bei ner Postfachadresse eher schwierig wird.

    Normalerweise weist einen aber schon die Post drauf hin, wenn man sich da vertan hat- bzw. wenn sie die Leistung so nicht erbringen kann.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  3. #3
    Elastigirl Avatar von Jemine
    Mitglied seit
    27.09.2004
    Ort
    Boxring
    Semester:
    *dingdingding*
    Beiträge
    4.649
    Zur Not mal bei HSS anrufen...



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.06.2012
    Semester:
    10 - scheinfrei
    Beiträge
    134
    Wann hast du deine Unterlagen verschickt?
    Bei mir kam nämlich ziemlich bald eine E-Mail, dass alles angekommen ist und bearbeitet wurde. Also falls es schon länger her ist und du keine E-Mail erhalten hast, solltest du vllt. mal anrufen und deine Dokumente evtl. nochmal abschicken.
    Aber eigentlich müsste WackenDoc Recht haben



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.04.2012
    Semester:
    Abi 2012
    Beiträge
    88
    ich weiß, das macht jetzt die sache nicht einfacher, aber das einschreiben IST GENAU DAS was von hochschulstart.de NICHT empfohlen wurde. Du hast wahrscheinlich das Magazin zur Studienplatzbewerbung (von hochschulstart.de) nicht in der hand gehabt, was eig. ein wenig schade ist, denn es hat unglaublich viele Informationen.. hier zitiere ich aus der Zeitung:

    "Wer mit der Absendung bis kurz vor Fristablauf wartet, erreicht keine Beschleunigung, indem er das höhere Porto für eine Eilzustellung (Express) ausgibt. Teurere Versendungsformen wie Express, Einschreiben oder Wertbrief können den Postweg sogar verzögern."

    also lass uns hoffen, dass du deine Unterlagen trotzdem früh genug geschickt hast, dass sie angekommen sind!



    Die MB-Echtzeit-App - Zur elektronischen Zeiterfassung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook