teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.10.2012
    Beiträge
    212
    Hallo ihr,
    ich möchte einmal meine Situation schildern, falls jemand Ähnliches erlebt oder vor denselben Hürden steht.
    Ich habe letztes Jahr einen Bio-Bachelor abgeschlossen und nach einem jar Pause nun mit einem (ein bisschen fachfremden) Master in Basel begonnen. Nun merke ich, wie mein früherer Wunsch, Medizin zu machen, immer präsenter wird und mich bzgl. meines aktuellen Master demotiviert, was aber auch an dessen Qualität und schlechten Perspektiven liegt. Ich hatte vor fast sechs Jahren schon mal einen Platz bekommen, jedoch nicht angenommen, weil ich noch nicht reif dafür war bzw es zu leichtfertig abgetan und mich für Bio entschieden hatte. Da ich weder in die wissenschaftliche Grundlagenforschung noch ewig alleine im labor hocken will, habe ich mich von diesem Fach verabschiedet mittlerweile.
    Nun bin ich dabei, meine Bewerbung als Quereinsteiger ins 2. Sem. vorzubereiten und sammle Äquivalenzbescheinigungen. Evtl. werde ich auch anwaltliche Hilfe heranziehen bei der Bewerbung.

    1. Frage: Hat hier jemand als Quereinsteiger angefangen bzw für diese Art der Bewerbung eine Klage gemacht ?

    Eine normale Bewerbung als Zweitstudent wird wahrscheinlich keinerlei Aussichten haben, da hierfür meine Bachelornote nicht gut genug ist. Das Abi war noch besser. Bei der Bewerbung ins höhere Sem. würde meines Wissens nach noch die Abinote (1,8) mit zählen und nicht der BA-Schnitt.

    Alternativ, und mir am liebsten, würde ich gerne hier in Basel studieren, weil ich hier in einer tollen Partnerschaft bin, mit einem Arzt Er hat mir gestern gezeigt, wie man Wunden näht, was ich sehr cool fand. Auch so erfahre ich dadurch sehr viel vom Arztberuf.
    Auch wenn ich hier Ausländer bin, entspreche ich den Zulassungskriterien, könnte also ganz normal an dem EMS teilnehmen. Ich habe gelesen, dass es ca. 3-5 Bewerber pro Platz gibt, was immer noch besser ist als in D ist. Man kann aber nur zum WS anfangen und sowas wie Quereinstieg gibt es nicht.

    2. Studiert hier jemand in der Schweiz und hat hier auch den EMS gemacht ?

    Das wärs von meiner Seite erstmal ;) Würde mich freuen, ein bisschen von euren Erfahrungen zu hören.

    Salü



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  2. #2
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.08.2008
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    6.533
    Hier gibt es schon ganz viele Threads zum Quereinstieg, da wirst du bei der Boardsuche bestimmt fündig. Zur Schweiz gibt es auch ein eigenes Unterforum.
    Ich bin auch quereingestiegen, aber über Zahnmedizin. Bei mir hat es zum Glück ohne Anwalt geklappt, war aber auch für das 3. FS.
    Meistens zählt die Abinote nicht bei der Bewerbung ins höhere Semester, nur die Anzahl der Scheine oder es wird direkt gelost. Ist aber an jeder Uni anders.
    Mit dem Studium in der Schweiz kenne ich mich nicht aus, aber es hört sich so an, als sei es sehr viel erfolgsversprechender als der Quereinstieg in Deutschland. Da gibt es zum 2. FS nämlich viel mehr Bewerber als Plätze.
    Du kannst dich ja für den Quereinstieg bewerben und parallel für den EMS.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von Miss_H
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Ort
    Home is where the Dom is
    Beiträge
    4.717
    Wenn du deinen Bachelor nicht in D gemacht hast, dann zählt es auch nicht als abgeschlossenes Studium. Dann könntest du auch den TMS machen und dich normal über HSS bewerben.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  4. #4
    Banned
    Mitglied seit
    17.09.2012
    Beiträge
    15
    Der EMS soll in der Schweiz bei weitem nicht so schwierig sein wie z.B. in Österreich. Also mit ein wenig Vorbereitung und deinem großen naturwissenschaftlichen Vorwissen vom Bio-Studium sollte das für dich kein Problem sein.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  5. #5
    Gold Mitglied
    Mitglied seit
    15.09.2012
    Ort
    München (LMU)
    Semester:
    10. Semester
    Beiträge
    358
    Ich würde dir auch ganz stark empfehlen am Ham-Nat in Magdeburg teilzunehmen.
    Ist zwar erst im nächsten Wintersemester, aber mit deiner 1,8 hast du super Chancen da reinzukommen.
    Meines Wissens nach sind sogar Leute mit 2,0 durch den Ham-Nat in Magdeburg durchgekommen!

    Wäre ein Versuch wert! Und Quereinstieg wird sehr schwierig und ziemlich unwahrscheinlicher!



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook