teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    8
    Hallo,

    ich bin grade im Abitur, aber noch im 2. Semester, dennoch möchte ich mich
    schnellst möglich informieren.

    Ich habe voraussichtlich einen Schnitt von 1,6-1,8 (ich weiss es ist noch zu früh um zu sagen was ich für ein Abitur bekomme, aber gehen wir mal davon aus, dass das dieser Schnitt wird)
    und möchte Medizin studieren.
    Nun weiss ich das ich mit meinem Schnitt wahrscheinlich nicht sofort einen Platz bekommen werde und desegen werde ich auch den TMS schreiben und ein Praktikum machen um ein Jahr drauf Medizin studieren zu können.

    So und in diesem einen Jahr will ich ein Auslandsjahr machen, nun stellen sich für mich die
    Fragen:

    1. Ist es klug ins Ausland zu gehen oder sollte ich lieber mich mehr auf den TMS konzentrieren?

    2. Ob Wartesemester nur angerechnet werden wenn man über die Wartesemester ein Platz bekommen möchte oder auch im Auswahlverfahren?

    3. Falls ich doch gleich nach dem Abi einen Platz bekommen würde, ob ich den auch sicher im darauf folgenden Jahr hätte?

    Danke



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2013
    Ort
    Gießen
    Semester:
    1.
    Beiträge
    37
    1. Im Grunde ist es egal wo du bist, solange du beim tms gut abschließt, denn der bringt viel (bis zu 0,8 Bonus!!!!)
    2. es wird jedes Semester gerechnet ab deinem Abschluss, außer die in denen du an einer deutschen Uni eingeschrieben bist. Selbst wenn du dich noch nie für Medizin beworben hast und erst nach 14 WS auf die Idee kommst zu studieren
    3. Auf den Platz hast du nur im folgenden Jahr Anspruch wenn du bereit einen FSJ,BFD etc Vertrag unterschrieben hast und diesen Dienst antreten musst. Wenn du ihn ohne Grund nicht annimmst verfällt dein Platz



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2013
    Ort
    Gießen
    Semester:
    1.
    Beiträge
    37
    Die Antworten findest du aber alle auch auf Hochschulstart ;)



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    8
    Danke für deine Antwort.
    Aber mit Frage 2 meinte ich eigentlich, ob mir Wartesemster was bringen wenn ich durchs Auswahlverfahren ein Platz bekommen möchte oder bringt mir das nur was wenn ich durch die Wartesemester ein Platz bekommen möchte. Also habe ich einen Vorteil mit den 2 Wartesemster?



  5. #5
    in love with psychiatry Avatar von el suenio
    Registriert seit
    13.04.2009
    Semester:
    2.
    Beiträge
    2.532
    Nein, du hast im AdH durch die Wartezeit keinen Vorteil. Im AdH berücksichtigen die Unis z.B. den TMS, eine Ausbildung im med. Bereich, einzelne Noten im Abi, ein FSJ oder sie führen Auswahlgespräche.
    Wartesemester bringen dir im AdH nur etwas, wenn du sie sinnvoll gestaltest, z.B. eine Ausbildung/ein FSJ machst. Dann zählt es allerdings nicht direkt als "Wartezeit", sondern eben als Berufsausbildung/Dienst. Wartesemester nützen dir lediglich in der Wartezeitquote was.
    Jeder spinnt auf seine Weise - der eine laut, der andere leise. (Ringelnatz)
    Jeder hat einen Dachschaden, es fragt sich nur, ob es schon reinregnet. (Paul Panzer)



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020